Weiterbildung von Experten für Experten

Unsere Referenten und Berater decken alle inhaltlichen Schwerpunkte der Bitkom Akademie ab, vom Datenschutz über IT-Sicherheit bis hin zum Vertrieb und Marketing. Sie verfügen über jahrelange Erfahrung in der Digitalwirtschaft und sind mit den Herausforderungen von Start-ups, mittelständischen Betrieben und Global Playern bestens vertraut.

Wenn Sie Fragen zu einzelnen Seminaren haben oder eine individuelle Beratung wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Oliver Assad
Software Engineer
User Interface Design GmbH (UID)

Oliver Assad ist seit 2012 Software Engineer bei der User Interface Design GmbH (UID). Er entwickelt User Interfaces für Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Seine Technologie-Schwerpunkte liegen dabei auf .NET (WPF mit C#, C++), Web (ANGULAR, JS, CSS, HTML), Mobile Cross-platform (XAMARIN, IONIC) und Native Mobile (Swift für IOS). Darüber hinaus ist er Experte für Reactive Programming.

Dr. Eren Basar
Rechtsanwalt I Partner I Fachanwalt für Strafrecht
Wessing & Partner Rechtsanwälte mbB

Eren Basar berät zu allen Aspekten des Wirtschaftsstrafrechts. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Individualverteidigung von Unternehmern und Führungskräften sowie die Verteidigung in der Hauptverhandlung. Er ist besonders spezialisiert auf das Internet- und Cyberstrafrecht. Darüber hinaus verfügt er über spezielle Kenntnisse im Bereich der digitalen Beweisgewinnung („IT Forensik“). Zusätzlich hat er einen Lehrauftrag an der Christian-Albrechts-Universität Kiel und ist Fachanwalt für Strafrecht und zertifizierter Compliance Officer (TÜV). 2010 tritt er in die Kanzlei Wessing & Partner als Rechtsanwalt ein, seit 2016 ist Herr Basar Partner in der Kanzlei.

Martin Beschnitt
Geschäftsführer
eresult GmbH

Martin Beschnitt leitet als geschäftsführender Gesellschafter die Geschicke der Full-Service UX-Agentur eresult GmbH. Der Dipl.-Ing. der Medientechnologie bringt mehr als 10 Jahre Praxiserfahrung in den Bereichen Usability, User Experience und Online-Marktforschung mit. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit bei eresult ist er Gastdozent an diversen Hochschulen und sitzt im Vorstand des Arbeitskreises Usability & User Experience (UUX) beim Digitalverband Bitkom.

Martin Buske
Chief Business Development & Strategy Officer
mobalo GmbH

Martin Buske ist als Chief Business Development & Strategy Officer bei mobalo für die strategische Geschäftsentwicklung sowie für die Identifikation und Umsetzung geeigneter Technologie-Partnerschaften mit Marktteilnehmern und Kundenunternehmen zuständig. Zudem ist Martin Mitglied des Vorstands des Arbeitskreises Digital Analytics & Optimization im Bitkom Verband und lehrt Data Science an der Steinbeis Universität in Berlin. Zuvor war er zwei Jahre in leitender Funktion für DataXu tätig, einen der führenden US-Anbieter von Programmatic Marketing und Predictive Analytics Software. Zuletzt in der Funktion des Vice President Engineering und Technical Sales als Teil des globalen Leadership-Teams sowie als Prokurist. Martin Buske hat mehr als 19 Jahre Erfahrung in Projekt Management, Softwareentwicklung 
und Online Marketing. Er gründete mehrere Online Unternehmen und entwickelte eine Enterprise Mobile Marketing Management Platform. Er ist zudem seit 2005 in der Enterprise- und Mittelstands- Strategie-Beratung aktiv und ausgezeichneter Innovator (Land der Ideen,
Best of E-Commerce).

Michael Bätzner
Software Engineer
User Interface Design GmbH (UID)

Michael Bätzner ist seit 2013 Software Engineer bei der User Interface Design GmbH (UID). Für Kunden aus den Branchen Automotive, Industry und Enterprise entwickelt er Cross-Plattform-Anwendungen mit dem Qt Framework. Sein Portfolio auf diesem Gebiet reicht von technischen Machbarkeitsstudien über Messe- Prototypen bis zu Games. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf der Entwicklung von User Interfaces mit QML, wobei auch die Anbindung an Backends eine Rolle spielt.

Stefan Bley
Partner
Ernst & Young GmbH

Stefan Bley hat an der Universität Mannheim BWL mit Schwerpunkt Logistik studiert. Er ist als Partner bei EY Advisory Services verantwortlich für den Sector Industrial Products (IP). Hr. Bley berät seit mehr als 25 Jahren Entscheider und Management in internationalen Transformationsprojekten zur Optimierung von Organisation, Prozessen und IT im Bereich End to End Supply Chain Management. Seit einigen Jahren liegt sein Schwerpunkt in der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle und Identifikation von „use-cases“ im IoT Umfeld für Industrieunternehmen

Thorsten Brand
Senior-Berater
Zöller & Partner GmbH

Thorsten Brand ist seit 1992 als produktneutraler Berater im Bereich ECM tätig. Seine Schwerpunkte sind die Konzeption, Auswahl und Einführung von kundenspezifischen ECM-Lösungen sowie die organisatorische Einführungsbegleitung, rechtliche Fragen und Verfahrensdokumentationen. Er ist stellv. Leiter des Arbeitskreises „ECMCompliance“ des BITKOM e.V. und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe zur Erarbeitung der neuen GoBS. Er war langjähriger Vorsitzender im Competence Center „Steuern und Recht“ und „Standards und Normen“ im Branchenverband VOI e.V. Seit 2000 ist Thorsten Brand Senior-Berater der Zöller & Partner GmbH.

Ulrich Bäumer
Partner
Osborne Clarke

Ulrich Bäumer berät bei Erstellung und Verhandlung komplexer internationale IT Projektverträge (vor allem Outsourcing) und unterstützt Technologieunternehmen bei M&A Transaktionen. Er hat langjährige Erfahrung in der Erstellung und Verhandlung aller Arten von IT-Verträgen, einschließlich Lizenz-, Softwareentwicklungs-, Wartungs-, Vertriebs und Projektverträgen, sowie IT-bezogener Allgemeiner Geschäftsbedingungen. Zudem berät er zu allen anderen Aspekten des Technologie- und Lizenzrechts. Er ist Co-Head der India Group. Zu seinen Mandanten zählen internationale Technologieunternehmen und diverse Industrieunternehmen (mit einem Schwerpunkt im Maschinenbau). Er berät zudem viele deutsche Unternehmen bei deren Engagement in Indien und ist Vertrauensanwalt des Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA). Laut Wirtschaftswoche (3/2012) ist Ulrich Bäumer einer der besten Anwälte für IT-Recht in Deutschland. Chambers & Partners sieht ihn als einer der führenden Corporate M&A Anwälte mit Bezug zu Indien.

Dr. Klaus M. Bernsau
Gründer und Inhaber
KMB | Konzept · Management · Beratung für Unternehmens-
kommunikation

Dr. Klaus M. Bernsau hat Kommunikationswissenschaften, Germanistik und Marketing an der Technischen Universität Berlin und der Universität Duisburg Essen studiert und 1996 über "Strukturwandel als Sinnwandel" promoviert. Dr. Bernsau ist seit über 15 Jahren Lehrbeauftragter für Unternehmenskommunikation an der Universität Duisburg Essen. Er hat zahlreiche Aufsätze zur Unternehmenskommunikation in der heutigen, sich globalisierenden Wissensgesellschaft veröffentlicht.

Wilhelm Dolle
Partner, Consulting
KPMG AG

Wilhelm Dolle verantwortet als Partner der KPMG die Bereiche Security Consulting und IT-Consulting im öffentlichen Sektor. Er ist Experte sowohl für technische als auch organisatorische Aspekte der Informationssicherheit. Dazu gehören etwa Risiko- und Sicherheitsanalysen, der Aufbau von Informationssicherheitsmanagementsystemen bis zur Zertifizierungsreife, aber auch Themen wie Penetrationstests und digitale Forensik. Wilhelm Dolle beschäftigt sich ebenfalls intensiv mit regulatorischen Anforderungen an die Informationssicherheit und das IT-Risikomanagement. Er hat einige Studien zum IT-Sicherheitsgesetz und zur Sicherheit in kritischen Infrastrukturen verfasst, ist Autor zahlreicher Artikel in Fachzeitschriften und hat Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen inne.

Frank Eckhardt
Leiter Abhörschutz und Objekttests
Deutsche Telekom AG

Frank Eckhardt ist der Leiter Abhörschutz und Objekttests bei der Deutschen Telekom AG. Nach einer klassischen Ausbildung zum Fernmeldehandwerker und Studium „Elektrotechnik und Nachrichtentechnik“ hat er in über 25 Jahren verschiedene Aufgaben und Teams im Unternehmen geleitet.  Über 40 Jahre wird das gesprochene Wort bei sensiblen Veranstaltungen und in Räumen durch das Lauschabwehrteam geschützt. In seinen Aufgabenbereich fällt die Wahrung und Sicherung von sensiblen Geschäftsgeheimnissen. Frank Eckhardt setzt dort an, wo selbst die beste IT-Sicherheit nichts ausrichten kann. 

Frank Früh
Bereichsleiter für Enterprise Content Management
Bitkom e.V.

Frank Früh, Dipl.-Kaufmann, ist seit 2014 Bereichsleiter für Enterprise Content Management im Bitkom e.V. und fachlich wie organisatorisch für alle Themen rund um Dokumentenmanagement, elektronische Akte sowie Input- und Output-Management verantwortlich. Er hat sich schon während seines Studiums intensiv mit der Wirtschaftsinformatik auseinandergesetzt und war viele Jahre in der Beratung rund um das Thema Records Management in der Pharmaindustrie tätig.

Dr. Jan Gudat
Senior Manager
Ernst & Young GmbH

Dr. Jan Gudat ist Senior Manager bei der Ernst & Young GmbH und berät Unternehmen bei ihrer Digitalen Transformation insbesondere mit Fokus auf das Internet-of-Things und Industrie 4.0 Strategien. Gemeinsam mit Unternehmen entwickelt er innovative Geschäftsmodelle und Strategien, um diese erfolgreich im Markt zu etablieren. In seiner Vergangenheit hat er dabei auf diversen Projekte immer wieder erlebt, wie nicht-technische Herausforderungen die Digitale Transformation erschweren. In Kooperation mit Forschungseinrichtungen baut Jan Gudat EY’s Kapazitäten für datengetriebene- Innovationen und Geschäftsmodelle aus.

Dr. Klaus Gundolf
Unternehmenssicherheit, Governance & Markets
Siemens AG

Dr. Klaus Gundolf ist seit 2011 bei der Siemens AG im Bereich der Unternehmenssicherheit mit den Schwerpunkten Notfall/Krisenmanagement und Abhörsicherheit beschäftigt. abgeschlossen. Zuvor war er 10 Jahre im Bereich der Informations- und Kommunikationssicherheit bei verschiedenen Unternehmen tätig und führte Lauschabwehrprüfungen im In- und Ausland durch. Sein Studium an der technischen Universität in Graz in den Fachrichtungen Telematik und Elektrotechnik hat er mit einer Promotion im Bereich Abhörsicherheit abgeschlossen.

Philipp Glatz
Consulting Manager
Information Services Group Germany GmbH

Herr Glatz arbeitet als Senior Consultant bei ISG in der Service Linie “Strategy & Operations”, die Kunden bei der Transformation ihres operativen Geschäfts unterstützt und umsetzbare Strategien sowie Betriebsmodelle für sich wandelnde Geschäftsanforderungen entwickelt. Herr Glatz ist ein Experte für die Themen IT Service Management sowie IT Betriebsmodelle und berät seine Kunden in dieser Funktion zu allen Aspekten von “Operational Excellence” in dem er seine fundierten Kenntnisse und Erfahrungen in komplexen Multi-Sourcing-Modellen einbringt.

Stefan Groß
Steuerberater, Certified Information Systems Auditor und Partner
Kanzlei Peters, Schönberger & Partner

Stefan Groß ist Steuerberater, Certified Information Systems Auditor und Partner der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner. Er berät vornehmlich an der Schnittstelle Steuerrecht und Neue Medien und verfügt über eine ausgeprägte Expertise im europäischen Umsatzsteuerrecht. Stefan Groß gilt als Fachmann im Bereich der steuerrechtlichen Aspekte der E-Rechnung sowie der GoBD und ist ehrenamtlich als Leiter des Arbeitskreises »ECM-Compliance« des Bitkom e.V. sowie als Vorstandsvorsitzender des Verbands elektronische Rechnung (VeR) tätig. Seine Steuerrechtsexpertise kommt in zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen zum Ausdruck.

Tobias Göldner
​Ass. jur., Berater Datenschutz
Bitkom Consult

Tobias Göldner ist Berater im Bereich Datenschutz bei Bitkom Consult und zertifizierter Datenschutzbeauftragter (GDDCert.). Er berät Unternehmen der Digitalbranche zu datenschutzrechtlichen Fragen und zur erfolgreichen Umsetzung des Datenschutzes im betrieblichen Management. Tobias Göldner betreut Unternehmen – vom Start-Up bis zu Konzernstrukturen – als externer Datenschutzbeauftragter. Als Referent der Bitkom Akademie schult er regelmäßig Geschäftsführer, Datenschutzbeauftragte und IT-Verantwortliche zu rechtlichen und technischen Aspekten aktueller Datenschutz-Themen. Tobias Göldner studierte Rechtswissenschaften in Berlin und schloss das zweite Staatsexamen 2015 als Volljurist ab.

Morris Görke
iternas GmbH

Die Technik hinter der Datenübertragung – das treibt Morris Görke an. In diesem Bereich hat er anspruchsvolle technische Zertifizierungen erlangt und für viele bedeutende Unternehmen als technischer Berater gearbeitet. Er kennt die klassischen Netzwerkthemen Routing, IPv6 und Datacenterinfrastruktur und analysiert Sicherheitsschwachstellen in Unternehmen. Er ist seit 2009 Inhaber der IT-Beratungsfirma iternas GmbH.

Harald Gröger
Big Data & Analytics Specialist
IBM Deutschland GmbH

Harald Gröger beschäftigt sich seit fast 30 Jahren mit Daten und Informationen, zunächst im Studium und danach bei IBM. Dort betreute er zuerst interne Datenbanken, entwickelte dann Lösungen für die chemische Industrie und arbeitete im Vertrieb von Datenbanksystemen. Nach einigen Jahren im Umfeld Datenintegration und Metadaten unterstützt Harald Gröger seit 2012 Kunden bei der Auswahl von Big Data und Analyse-Lösungen und hält seit 2014 auch eine Vorlesung zu diesem Thema.

Ekkehart Gerlach
deutsche medienakademie

Ekkehart Gerlach ist Geschäftsführer der deutschen medienakademie in Köln, die im Jahr 2000 von der Bertelsmann Stiftung gegründet wurde. Sie ist als Fachakademie für Führungskräfte in den Bereichen Kommunikation und Medien, insbesondere Neue Medien, Telekommunikation und IT tätig. Zuvor war Ekkehart Gerlach Experte für Unternehmensstrategie und -entwicklung und lange Jahre in den drei Bereichen tätig, die heute die Konvergenz zu Multimedia ausmachen: Informationstechnologie, Telekommunikation und Content.

Franz Grimm
Senior Research Consultant
Bitkom Research GmbH

Franz Grimm hat Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Psychologie in Münster und Brighton studiert. Seine berufliche Laufbahn startete er 2003 als Studienprojektleiter beim Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Forum in Mainz. Es folgten weitere Stationen als Teamleiter Marktforscher beim ipi Institut für Produkt- und Marktforschung in Stuttgart sowie als Sensory and Consumer Insight Specialist bei der Nestlé Product Technology Centre Lebensmittelforschung GmbH in Singen. Seit 2012 ist Franz Grimm als Senior Research Consultant bei der Bitkom Research GmbH beschäftigt. In dieser Funktion ist er für die wissenschaftliche Begleitung und Umsetzung von Studienprojekten für den Bitkom e.V. sowie Kunden außerhalb der Bitkom-Gruppe zuständig. Dabei hat er verschiedene repräsentative Verbraucher- und Unternehmensbefragungen zum Thema Digitalisierung durchgeführt u.a. den Cloud Monitor. Zudem betreut Franz Grimm die europäischen Marktforschungsaktivitäten von Bitkom Research, insbesondere das European IT Observatory (EITO).

Dr. Oliver-Timo Henßler
Leiter Partnermanagement und Beratung
Mannheimer vitaliberty GmbH

Dr. Oliver-Timo Henßler ist Leiter des Partnermanagements und der Beratung bei der Mannheimer vitaliberty GmbH. Er ist Experte für die Modellierung und Analyse betrieblicher Präventionssysteme in der modernen Arbeitswelt und begleitet seit mehr als 12 Jahren Unternehmen auf dem Weg zum erfolgreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagement.2004 hat Dr. Henßler mit dem Handelsblatt die erste deutschlandweite Studienreihe zum Gesundheitsmanagement initiiert und ab 2008 als Projektleiter und später Geschäftsführer von EuPD RSM mit seinem Team den Corporate Health Award und das Corporate Health Audit sowie ab 2010 mit dem TÜV SÜD den Deutschen Bildungspreis ins Leben gerufen. Er ist Autor und Herausgeber diverser Fachbücher und Fachartikel zum Gesundheits- und Talentmanagement und hat in mehr als 100 Unternehmen das Gesundheits- sowie Talentmanagement auditiert und viele Unternehmen beim Aufbau und der Optimierung beraten.

Dr. Ronald Hartwig
Geschäftsführender Gesellschafter
untrouble GmbH

Dr. Ronald Hartwig ist geschäftsführender Gesellschafter der untrouble GmbH, einem Partner für digitale Lösungen aus dem Bereich Software und Web mit einem Schwerpunkt in User Experience, Usability und Benutzerfreundlichkeit. Er begann seine Karriere 1997 als Informatiker und Psychologe beim TÜV Rheinland im Bereich der Produktsicherheit und Ergonomie und hat dann in verschiedenen Positionen bei SIEMENS, UID und in anderen Unternehmen Produkte und Prozesse von Kunden wie Miele, Vorwerk, SAP, VBG und Daimler in Richtung Usability und UX optimiert. Er ist Gründer und Vorsitzender des Arbeitskreises Usability & UX (UUX) bei der Bitkom, aktiv im Berufsverband UPA und Autor eines Usability Lernmoduls.  

Arian van Hülsen
Wissenschaftlicher Leiter des Zertifikatslehrgangs /
PTC ThingWorx

Arian van Hülsen arbeitet seit 2016 bei PTC, der Anbieter der führenden Internet of Things Plattform ThingWorx. In seiner Rolle als Business Developer und Senior Technical Sales Specialist ist er in unterschiedlichen innovativen Big Data Projekten in Europa beschäftigt. Herr van Hülsen hat es sich zum Ziel gesetzt durch sein Know-How innerhalb der Bereiche Business Analytics, Internet of Things und Advanced Analytics die Komplexität der verwendeten Big Data Technologien für seine internationalen Kunden zu  vereinfachen um somit in den Unternehmen Projekte effektiver und effizienter umsetzen zu können. Arian van Hülsen ist Spezialist für innovative Technologien. Als Experte besitzt er ein großes technisches Wissen und eine hohe Expertise über die einzelnen Unternehmensbereiche und deren Geschäftspotenziale. Seine Fähigkeiten erlangte Herr van Hülsen bei Hewlett Packard Enterprise, wo er seit 2006 in dem Bereich Analytics & Data Management in der Rolle des Big Data Lösungsarchitekten tätig war und durch verschiedenste Kundenprojekte ein hohes Maß an Fachwissen erlangte. Zu seinen Spezialthemen zählen disruptive und datengetriebene Geschäftsmodelle die Unternehmen in neue Märkte katapultieren können. Viele dieser Geschäftsmodelle stammen aus der Medienbranche, er hat aber auch einen großen Erfahrungsschatz aus den Bereichen Industrie 4.0, Automobil und Gesundheit.

Alexander Keller
Humans Matter®

Alexander Keller ist freier Trainer, Coach und Bearter unter der Marke Humans Matter®. Er hat sich auf agile- und Scrum-Trainings und Seminare für Führungskräfte spezialisiert. Darüber hinaus begleitet er Unternehmen langfristig bei der agilen Transition. Alexander Keller hat Informatik und Psychologie an der HU-Berlin studiert. Während der verschiedenen Stationen vom kleinen Start-up bis zum großen Konzern und in den unterschiedlichen Rollen von Softwareentwickler über ScrumMaster bis zur Führungskraft hat er sich schon früh auf agiles Projektmanagement, Leadership und moderne Führungs-Methoden fokussiert und hier einzigartige Erfahrungswerte und Fähigkeiten gesammelt. 

Christoph Kreiterling
Senior Officer, Bankenaufsicht, Bankgeschäftliche Risiken,
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Christoph Kreiterling ist Senior Officer in der Bankenaufsicht bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistung-saufsicht (BaFin). Er ist Hauptansprechpartner für alle Themen rund um Blockchain. Er analysiert die Entwicklung der neuen Technologie mit besonderem Schwerpunkt auf die technischen, wirtschaftlichen und regulatorischen Aspekte sowie mögliche Implikationen der Technologie als zukünftiges Zahlungsmittel. Darüber hinaus ist er mit der Technologie-Standardisierung sowie geopolitischen und rechtlichen Fragen betraut. Christoph Kreiterling ist Mitglied des Deutschen Instituts für Normung DIN, welches zusammen mit ISO an einer globalen Verein-heitlichung von Blockchain in der ISO TC 307 arbeitet. Er referiert zudem auf diversen Sicherheitskonferenzen und im universitären Bereich. Des Weiteren befasst sich Christoph Kreiterling mit FinTec-Themen, insbesondere innovativen Zahlungssystemen und Zahlungsregulierung. Als Cyber-Security-Experte ist er in der BaFin mit den Schwerpunkten IT-Security, Kryptographie und Cyber-Abwehr betraut. Er führt seit Jahren interne und externe Trainings zu diesen Themen durch. 

Dr. Timo Karsten
Partner / Fachanwalt für Arbeitsrecht
Osborne Clarke

Dr. Timo Karsten berät nationale und internationale Unternehmen im Kollektiv- und Individualarbeitsrecht. Schwerpunkte sind der Einsatz von Fremdpersonal im Unternehmen, die arbeitsrechtliche Planung und Umsetzung von Outsourcing-Projekten sowie von Restrukturierungsmaßnahmen in Unternehmen. Insbesondere im IT Umfeld benötigen Unternehmen die Unterstützung externer Fachkräfte. Der Bedarf an externer IT-Expertise nimmt dabei nicht nur in klassischen IT-Unternehmen, sondern vor dem Hintergrund der digitalen Transformation auch in den sogenannten Anwenderbranchen, z.B. im Maschinenbau oder bei Banken- und Versicherungen stetig zu. Timo Karsten berät sowohl Unternehmen als auch IT-Dienstleister, wie die Zusammenarbeit durch Arbeitnehmerüberlassung, Abschluss von Werk- und Dienstverträgen, Beauftragung von Solo-Selbständigen bzw. Freelancern gestaltet werden kann. Timo Karsten veröffentlicht und ist regelmäßig Referent zum Thema Outsourcing bei internationalen Seminarveranstaltungen. Das JUVE-Handbuch 2012 empfiehlt ihn für internationale Fragestellungen (Entsendung, Outsourcing).

Jan Köhler
Technischer Projektleiter, deep learning – Bosch Center for Artificial Intelligence
Robert Bosch GmbH

Jan Köhler arbeitet und forscht derzeit an den neuesten Technologien im Bereich Data Science, Machine Learning und Deep Learning im Bosch Center for Artificial Intelligence in Stuttgart. Zuvor unterstützte er über viele Jahre als Data Scientist unterschiedliche Geschäftsbereiche bei den verschiedenen Stufen eines Data Mining Projekts von der Beratung bis zur Implementierung. Die technische Umsetzung erfolgte mit R, Python oder Matlab. Seit 2012 ist er als Trainer im Bereich Data Science tätig und schult verschiedene Ebenen, von Projektmitarbeitern bis zum Vorstand. 

Lutz Klaus
Geschäftsführer
Unternehmensberatung Marketing ROI Consulting

Lutz Klaus hat mehr als 28 Jahre B2B Marketing- und Vertriebserfahrung vom Start-Up bis zum internationalen Konzern. 2016 gründete er die Unternehmensberatung Marketing ROI Consulting mit Sitz in Berlin und unterstützt Kunden beim Einsatz digitaler, datengetriebener Ansätze zur Steigerung des Unternehmenserfolges.

Von 1996 bis 2016 war er in verschiedenen Führungspositionen in der ITK-Branche auf europäischer und nationaler Ebene aktiv. Zuletzt war er Senior Director Enterprise, Commercial & Partner Marketing bei Juniper Networks und verantwortete dort auf EMEA-Ebene das Cloud und Data Center Geschäft. Vorher leitete er bei Nortel das Marketing in Europa und Asien und war bei Avaya unter anderem als Director EMEA Channel Marketing für das Partnerprogramm in EMEA verantwortlich.

Klaus ist Gastdozent an der DHBW Mannheim und SRH Hochschule in Berlin sowie Redner auf öffentlichen Veranstaltungen zu Themen wie „Marketing ROI: Wie mache ich den Beitrag zum Unternehmenserfolg sichtbar?“, „Data-Driven Marketing“ oder auch „Erfolgreiches Channel Marketing“.

Michael Kraut
Software Engineer
User Interface Design GmbH (UID)

Michael Kraut ist seit 2013 Software Engineer bei der User Interface Design GmbH (UID). Als Team und Projektleiter koordiniert er komplexe,multidisziplinäre Software-Projekte – von der Architektur über die Implementierung bis zur Betreuung des kompletten Lebenszyklus einer Software. Seine Technologie-Schwerpunkte liegen auf .NET WPF mit C#, Qt mit C++ sowie Java.

Timo Kohlberg
Product Marketing Manager
Adobe Systems

Timo Kohlberg ist Experte für Digitales Marketing sowie Cross-Channel Kampagnenmanagement und fokussiert sich auf die Kreation nachhaltiger Kundenerlebnisse. Bei Adobe ist er Product Marketing Manager für Adobe Campaign, eine Lösung innerhalb der Adobe Experience Cloud und verantwortet unter anderem die Themen Marktstrategie, Kommunikation und Business Development. Timo Kohlberg ist ein weltweit renommierter Sprecher bei führenden Veranstaltungen und Kongressen im Bereich Digitales Marketing. Er ist außerdem Autor und Thought Leader für die Themen Customer Insight, Content Velocity, Journey Management und mobile Marketingstrategien.  Timo Kohlberg hat mehr als 8 Jahre Erfahrung in der Softwarebranche und arbeitete in dieser Zeit für mittelständische und globale Konzerne. Vor Adobe betreute er für Infor Schlüsselregionen in EMEA und verantwortet Produktkommunikation und Leadgenerierung. Er ist Absolvent der Northumbria University in Newcastle und der Munich University of Applied Sciences im Bereich Betriebswirtschaft mit Marketingschwerpunkt.

Cornelius Kopke
Referent öffentliche Sicherheit und Wirtschaftsschutz
Bitkom e.V.

Cornelius Kopke ist Referent für öffentliche Sicherheit und Wirtschaftsschutz beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (bitkom). Er hat im Dezember 2014 den Masterstudiengang Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit an der Deutschen Universität für Weiterbildung in Berlin erfolgreich abgeschlossen. Zuvor war er von Dezember 2009 bis Juli 2015 als Justiziar und später Security Analyst bei der escon security Management GmbH tätig. Cornelius Kopke studierte Rechtswissenschaften in Hamburg, schloss das zweite Staatsexamen 2009 als Volljurist ab und ist seit dem auch als Rechtsanwalt zugelassen. Schwerpunkt seines ersten Studiums war Medien- und IT-Recht. Er war u.a. bei der Großkanzlei HoganLovells. 

Prof. Timo Kob
Prof. Timo Kob
Vorstand
HiSolutions AG & ASW Bundesverband

Timo Kob ist Professor für Wirtschaftsschutz und Cybersecurity an der FH Campus Wien. Als Mitbegründer und Vorstandsmitglied der HiSolutions AG zeichnet er dort für den Bereich der Sicherheitsberatung verantwortlich und betreut hier Mandanten von diversen DAX-Konzernen, Bundesbehörden bis hin zu mittelständischen Unternehmen. Er hat maßgeblich an der Erstellung des Standards „BSI 100-4 Notfallmanagement" mitgewirkt und ist derzeit für das Projekt „Erneuerung IT-Grundschutz“ mitverantwortlich. In einem EU-geförderten und vom BfV und BSI begleiteten Forschungsprojekt gestaltet er zurzeit den „Wirtschafts-Grundschutz“, der die Idee des IT-Grundschutz auf nicht-technische Sicherheitsaspekte ausbaut.
Darüber hinaus ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender des ASW Bundesverbandes und Mitglied des Vorstands des Bitkom.

Thomas Königshofen
Konzern-Sicherheitsbevoll-mächtigter
Deutsche Telekom AG

Thomas Königshofen studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Münster und Bonn. Nach verschiedenen Tätigkeiten bei der damaligen Deutschen Bundespost wechselte er 1990 in die Rechtsabteilung der Deutschen Telekom. Von 1993 bis 2002 leitete er als Konzerndaten-schutzbeauftragter den Bereich „Datenschutz, Informationssicherheit und Strafrecht“ Danach wechselte er als stellvertretender Leiter zur Konzernsicherheit. Seit Mai 2005 ist er der vom Vorstand bestellte Konzern-Sicherheitsbevollmächtigte des Unternehmens und in dieser Funktion auch konzernweit für die Abwehr von Wirtschaftsspionage verantwortlich. Er ist Sprecher des Kompetenzcenters Wirtschaftsschutz der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (ASW-Bundesverband) und Gastdozent an der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung und der Frankfurt School of Finance and Management zu den Themen „Know-How-Schutz“ und „Abwehr von Wirtschaftsspionage“.

Prof. Dr. Jürgen Kemper
Wirtschaftswissenschaften
Wirtschaftsrecht, Hochschule Hof

Prof. Kemper war jahrelang in der anwaltlichen Wirtschafts- und Compliance-Beratung tätig. Er war u.a. Ombudsmann und ist jetzt Professor an der Hochschule Hof für Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Arbeitsrecht. Prof. Kemper ist erfahrener Mediator und unterstützt die Bitkom Akademie als Referent in der Ausbildung zum Compliance Officer Mittelstand.

Stefanie Kutzera
Leiterin Customer Relations
weee full-service / Bitkom Servicegesellschaft mbH

Stefanie Kutzera ist erfahrene Referentin von Online-Seminaren und Präsenzveranstaltung zu umweltrelevanten Themen wie der Umsetzung der WEEE-Richtlinie in Europa und der Garantiestellung nach dem Elektrogesetz.

Sie ist seit 2008 bei der Bitkom Servicegesellschaft beschäftigt und hat zunächst Umweltdienstleistungen zur Unterstützung von Herstellern aufgebaut, die vom Elektrogesetz betroffen sind. Ab 2012 verantwortete Stefanie Kutzera den Bereich weee full-service, hat den Kundenbestand auf über 2.000 Unternehmen ausgebaut und den Bereich international aufgestellt. Als Leiterin Customer Relations ist sie die erste Ansprechpartnerin für Interessenten und Partner bei Fragen zum Thema WEEE, Batterien und Verpackung.

Karsten Knappe
Vorstand DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG

Herr Knappe ist fachverantwortlich in nationalen und internationalen Projekten in den Bereichen Enterprise Risk Management sowie insbesondere bei der Umsetzung von Informationssicherheitsmanagementsystemen tätig. Innerhalb der DGI AG ist Herr Knappe für die strategische und operative Geschäftsentwicklung des Unternehmens verantwortlich. Herr Knappe ist u. a. Lead Auditor ISO 27001 und ITIL® Expert.

Armin Lunkeit
Dozent
Akademie der DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG

Als Chief Technology Officer ist er seit Dezember 2007 Mitglied der Geschäftsleitung der OpenLimit Group. Er absolvierte ein Studium der Mikrosystemtechnik an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin, das er im Jahr 2002 als Dipl. Ing (FH) abschloss. Bereits im Jahr 2000 begann Armin Lunkeit mit der Softwareentwicklung. Nach dem Abschluss seines Studiums arbeitete er als Entwickler bei der Kithara GmbH. Ab Juni 2003 war Armin Lunkeit bei der OpenLimit SignCubes GmbH im Bereich der Produktentwicklung beschäftigt und war sowohl als Geschäftsführer als auch als Entwicklungsleiter des Unternehmens tätig. Seit August 2014 ist er CTO der OpenLimit Unternehmensgruppe. Herr Lunkeit ist langjähriger Referent bei der DGI. 

Barbara Liebermeister
Institutsleiterin
Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ)

Bevor Barbara Liebermeister das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter gründete, war sie im Marketing internationaler Unternehmen tätig (u.a. für Christian Dior, L’OREAL), anschließend für die Finanzindustrie. Ihre Schwerpunktthemen sind die Führungskraft als Marke, der Aufbau von Netzwerken und Führung im digitalen Zeitalter. Barbara Liebermeister ist als Managementberaterin tätig und berät vorrangig Führungskräfte aus Banken, Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und der Politik. Außerdem ist sie Autorin des Buches „Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet.“Als Rednerin engagiert sie sich bundesweit für mehr Werteorientierung im Business. Barbara Liebermeister ist zusätzlich zertifizierter Businesscoach, Trainerin und Mitglied im Verband deutscher Unternehmerinnen und Jurymitglied im Gremium für Banken im Umbruch seit 2015.

Dr. Alexander Lawall
Information Security Specialist
REHAU AG + Co

Herr Dr. Lawall ist Information Security Specialist/Architect für die weltweite Informationssicherheit bei der REHAU AG + Co. Er durchlief zuvor eine umfassende akademische Ausbildung im Fachbereich Informatik. Nach dem Studium widmete er sich einer mehrjährigen Tätigkeit am Lehrstuhl für Wirtschaftsmathematik im Forschungsprojekt „Assistentensystem für integrierte Größen- und Preisoptimierung (DISPO)“. Anschließend arbeitete er am Institut für Informationssysteme in der Forschungsgruppe Informationsmanagement. In dieser Zeit promovierte er an der Technischen Universität Dresden. Das Thema der Dissertation lautet „Rechteverwaltung in betrieblichen Anwendungssystemen“ und stellt einen Teilbereich der Informationssicherheit dar. Herr Dr. Lawall war neben dem wissenschaftlichen Schwerpunkt als Dozent in verschiedenen Bereichen der Informatik tätig. Somit deckt er ein breites Spektrum bezüglich Wissenschaft und Praxis im Hinblick auf Informationssicherheit ab.

Prof. Martin Langer
Leiter Fachbereich Risiko- und Sicherheitsmanagement
FH Campus Wien

Martin Langer ist Professor an der FH Campus Wien und Studiengangsleiter für den Bachelorstudiengang Integriertes Sicherheitsmanagement und den Masterstudiengang Integriertes Risikomanagement. e sind. Davor war er Berater für Risiko- und Krisenmanagement und ist Absolvent des Strategischen Führungslehrgangs der österreichischen Bundesregierung. Ein Forschungsschwerpunkt ist das Thema Wirtschafts- und Industriespionage.

Bettina Mütze
Senior Research Consultant
Bitkom Research GmbH

Bettina Mütze hat Internationales Management an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg studiert. Seit mehr als zehn Jahren berät sie Kunden und Kollegen aus der ganzen Welt bei der Konzeption, der Umsetzung und der Ergebnisnutzung nationaler und internationaler Studienprojekte. Rund sechs Jahre war sie im globalen Expertenteam für Kundenzufriedenheitsforschung bei Kantar TNS tätig.

Seit 2016 unterstützt Frau Mütze als Senior Research Consultant das Team der Bitkom Research GmbH. Sie betreut und verantwortet B2B- und B2C-Studienprojekte für den Bitkom e.V. sowie Kunden außerhalb der Bitkom-Gruppe. Außerdem berät Sie zu aktuellen Konjunktur- und Marktzahlen der ITK-Branche.

Patrick Merke
Mitglied der Institutsleitung
Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ)

Patrick Merke hat knapp 20 Jahre Erfahrungen im Management und als Führungskraft. Davon über 15 Jahre in Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe in verschiedenen Führungspositionen – zuletzt als Bereichsleiter für das Themenfeld Human Resources sowie als Leiter Business Development für die Bereiche Mittelstand, Human Resources und Produktion. In seiner Funktion als verantwortlicher Leiter einer bundesweiten Innovationsplattform hat er über 50 innovative Unternehmen besichtigt und auditiert. Patrick Merke verantwortet im Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter den Bereich Business Development sowie den Fachausschuss Industrie. Seine Schwerpunktthemen sind Führung im digitalen Zeitalter, Kommunikation, Talentmanagement und Business Innovation. Er hat Politologie, Soziologie und Betriebswirtschaftslehre (IWW) studiert sowie einen MBA absolviert. Des Weiteren verfügt er über eine Ausbildung als Business Coach und Changemanagement-Consultant. Patrick Merke hat ebenfalls langjährige Erfahrungen als Moderator, Referent und Autor.

Dr. Thor Möller
ehm. Vorstandsmitglied
GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Dr. Tor Möller war seit 2004 Mitglied des Vorstands in der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. Er ist in der GPM für die Publikationen und den Bereich Projektmanagement in Beruf und Gesellschaft verantwortlich. Ferner ist er vielfacher Buchautor und hat zahlreiche Artikel insbesondere zum Projektmanagement publiziert. Als Trainer tritt er weltweit in Unternehmen und Hochschulen auf.

Univ.-Prof. Dr. Volker Nissen
Professor für Wirtschaftsinformatik
Technische Universität Ilmenau

Prof. Dr. Nissen ist seit 2005 Professor für Wirtschaftsinformatik und Fachgebietsleiter Wirtschaftsinformatik für Dienstleistungen an der TU Ilmenau und betreibt hier Forschung u.a. zur Digitalisierung wissensintensiver Dienstleistungen, IT-Wertbeiträgen, Prozessakzeptanz und strategischem GRC-Management. Seit 2008 ist der zudem Leiter des Arbeitskreises „IV-Beratung“ in der Deutschen Gesellschaft für Informatik GI e.V. Zuvor war er von 2001-2005 Director der DHC GmbH in Saarbrücken, einen Unternehmen, welches seinen Schwerpunkt im Prozess- und IT-Service Management, der Computervalidierung sowie der SAP BI-Beratung hat. Darüber hinaus hat Herr Prof. Dr. Nissen Erfahrung als Beratungs- und Projektleiter im Bereich Logistik und digitale Logistikplattformen (IDS Scheer AG/IDS Scheer Gruppe).  

Ronny Neid
Senior Consultant
DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG

Herr Neid ist Diplom-Betriebswirt sowie u. a. zertifizierter IT-Risk Manager und IT-Sicherheitsbeauftragter. Als Senior Consultant der DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG berät Herr Neid im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Darüber hinaus entwickelt und implementiert Herr Neid Sicherheitskonzepte und führt Managementsysteme im Bereich der Informationssicherheit ein. Des Weiteren doziert Herr Neid zu zahlreichen korrelierenden Themen der Informationssicherheit.

Dr. Sabine von Oelffen
Rechtsanwältin
Osborne Clarke

Sabine von Oelffen berät Unternehmen in den Bereichen Informationstechnologie und (offshore) Outsourcing. Sie ist spezialisiert auf die Erstellung von Verträgen für komplexe internationale IT-Projekte; u.a. berät sie regelmäßig hinsichtlich SAP-Verträgen. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Lizenzrecht und Datenschutz. Sie berät auch bei Streitigkeiten im Rahmen von IT-Projekten. Sabine von Oelffen studierte Jura in München und London. Im Rahmen des Referendariats arbeitete sie u. a. im IP-Team einer internationalen Großkanzlei und für die Rechtsabteilung eines Dax-Konzerns.

Marc Paczian
Head Solutions Architekt Deutschland
Dropbox Germany GmbH

Marc Paczian ist als Solution Architect für die Positionierung von Dropbox in der DACH-Region verantwortlich. Insbesondere berät er die Kunden sowohl fachlich wie auch technisch zu Ihren Anforderungen an persönliche Produktivität für den digitalen Workplace. Marc Paczian verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche, speziell auf den Gebieten Digital Workplace, EIM und Collaboration. In seiner Rolle analysiert er u.a. die Arbeitsweise bei unterschiedlichen Unternehmen und unterstützt sie bei Veränderungsprozessen und bei der Etablierung der bestmöglichen Umgebung für Knowledge Worker.

Matthias Patz
VP Innovation & New Ventures
Deutsche Bahn / DB Systel GmbH

Als Leiter VP Innovation & New Ventures bei der Deutschen Bahn / DB Systel leitet Matthias Patz eine strategische Initiative zum Aufbau und zur Etablierung der organisatorischen Rahmenbedingungen für die Unterstützung digitaler Transformation und Innovationskraft sowie für die Förderung unternehmerischen Handelns und Denkens. Vorher war Matthias Patz als Berater und Projektleiter tätig. 2007 gründete er sein erstes Unternehmen und ist bis heute als Beirat, Coach und Mentor in der Startup-Szene engagiert. Als Initiator der „Startup Safari der Deutschen Bahn“ schlägt er die Brücke zwischen der Startup-Szene und Konzernstrukturen zur nachhaltigen Veränderung der Unternehmenskultur und Schaffung eines Ökosystems für Intrapreneure. Die Erfahrung und Ergebnisse finden sich in einem Beitrag des Fachbuches „Digital Leadership: Erfolgreiches Führen in Zeiten der Digital Economy“ des Haufe Verlages wieder. Er hat Wirtschaftsinformatik studiert sowie einen Master of Science im Bereich Business Administration und Innovationsmanagement & Entrepreneurship. Des Weiteren verfügt er über eine Ausbildung als Scrum Master.

Monika Prell
Rechtsanwältin | Attorney
Sammler Usinger Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Monika Prell ist Rechtsanwältin bei der Kanzlei SammlerUsinger (Berlin) und berät öffentliche Auftraggeber und Unternehmen im Vergaberecht.

Von 2010 bis 2017 hat sie den Bereich Bitkom Consult - Vergaberecht mit dem Schwerpunkt der vergaberechtlichen Beratung bei der Beschaffung von IT und Telekommunikation geleitet. im Rahmen ihrer Tätigkeit als Bereichsleiterin für den Bitkom e.V. hat sie die aktuellen Einkaufsbedingungen für Informationstechnologie der öffentlichen Hand (EVB-IT) und Strategien zur Einbeziehung der Nachhaltigkeit bei öffentlichen IT - Ausschreibungen umgesetzt. Zuvor war sie als Justitiarin in einem Baukonzern im Bereich Baurecht, Bauvergabe und Gesellschaftsrecht tätig.

Mit der Fortbildung der Deutschen Anwalt Akademie zum Fachanwalt IT-Recht (Berlin) und zum Fachanwalt Vergaberecht (Berlin) ist sie seit Juli 2012 im IT-Recht und seit März 2016 im Vergaberecht zertifiziert.

Monika Prell ist Autorin in diversen Kommentaren und veröffentlicht fortlaufend Fachartikel zur aktuellen Rechtsprechung im Vergaberecht.

Dirk Ritter-Dausend
Experte Wirtschaftsschutz und Unternehmenssicherheit
Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW

Herr (Dipl. Verwaltungswirt) Dirk Ritter-Dausend ist Experte für Wirtschaftsschutz und Unternehmenssicherheit im Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, Abteilung Verfassungsschutz. Zwischenzeitlich war Herr Ritter-Dausend als Referent für Wirtschafts- und Energiepolitik an der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union in Brüssel tätig.Darüber hinaus ist Herr Ritter-Dausend Dozent an der Frankfurt School of Finance and Management im Bereich des Security und Fraud Managements.

Johannes Rosen
Consultant
DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG

Herr Rosen ist zertifizierter IT Sicherheitsbeauftragter und Datenschutzbeauftragter. Als Consultant der DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG berät Herr Rosen im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Neben der Entwicklung und Implementierung von Sicherheitskonzepten und der Einführung von Managementsystemen im Bereich der Informationssicherheit doziert Herr Rosen für die Akademie der DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG zu zahlreichen korrelierenden Themen der Informationssicherheit.

Raffaela Rein
Co-Gründerin und Geschäftsführerin
CareerFoundry

Raffaela Rein ist die Co-Gründerin und Geschäftsführerin von CareerFoundry, einer der weltweit größten und wichtigsten Lern-Plattformen für Menschen, die Programmieren, App-Entwicklung und UX-Design erlernen wollen. Bevor Raffaela 2013 CareerFoundry gründete, war sie unter anderem für Rocket Internet und Axel Springer tätig. Raffaela wurde zum Evangelist für UX-Design, nachdem CareerFoundry selbst als UX-geführte Firma früh große Erfolge erzielen konnte. Daraufhin entwickelte sie die Firma zum führenden Anbieter für professionelles UX-Design Training und zum Modell für UX-geführte Organisationen. 

Elizabeth Rueda Román
Leiterin International Services
weee full-service / Garantiesystem Altgeräte (GSA)

Elizabeth Rueda ist Betriebswirtin, arbeitet seit 2012 im Bereich WEEE Compliance und hat den WEEE-FULL-SERVICE für Europa aufgebaut.
Nach dem Doppel-Diplom Studium in Kolumbien und Deutschland mit Fokussierung auf Service Management und Internationales Marketing war sie verantwortlich für internationale Projekte bei Beiersdorf, Sebamed und Securitas. Sie absolvierte in 2011 zusätzlich eine Ausbildung zur Trainerin für Interkulturelle Kommunikation.

Dr. Stefan Rogge
Leiter der Abteilung Steuern
GANSKE Verlagsgruppe

Dr. Stefan Rogge leitet aktuell die Abteilung Steuern in der Verlagsgruppe GANSKE. Er studierte Rechtswissenschaften in Berlin und Hamburg. Im Anschluss an sein Rechtsreferendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht wurde er in Kiel zu einem steuerlichen Thema promoviert. Er ist seit 2010 als Rechtsanwalt und seit 2013 auch als Steuerberater zugelassen. Herr Dr. Rogge war als Partner der Sozietät Rogge & Fey in den Bereichen des allgemeinen Zivilrechts, des Handels- und Gesellschaftsrechts sowie des Steuerrechts, insbesondere dem Unternehmens- und Umsatzsteuerrecht, tätig. Er tritt regelmäßig als Dozent und Autor von Fachveröffentlichungen in Erscheinung.

Dr. Jan Seifert
User Experience Consultant
User Interface Design GmbH (UID)

Dr. Jan Seifert ist promovierter Neuropsychologe und arbeitet seit 2005 als User Experience Consultant bei der User Interface Design GmbH (UID). Als Teamleiter für User Experience verfügt er über umfassende Erfahrung im Projekt-Management und betreut Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Sein fundiertes Know-How über Phasen und Methoden der menschzentrierten Produkt- und Service-Entwicklung gibt er in Vorträgen und Vorlesungen weiter. Er ist aktives Mitglied im Arbeitskreis User Research der German UPA, dem Berufsverband der deutschen Usability Professionals.

Dr. Volker Scheidemann
Leiter der apsec academy
Applied Security GmbH

Dr. Volker Scheidemann ist Leiter der apsec academy, des Schulungszentrums der Applied Security GmbH. Scheidemann ist seit dem Jahr 2000 in der Informationssicherheit tätig,  unter anderem als Produktmanager für Verschlüsselungssoftware, Senior Consultant und Projektleiter. Er war daneben mehrere Jahre Lehrbeauftragter für IT-Sicherheit an der University of Applied Sciences Frankfurt/Main. An der DAGSA lehrt er im Bereich Online Education im E-Learning IT-Security in Zeiten von IoT und Industrie 4.0.  Durch seine Tätigkeiten als Referent auf Fachkongressen, als Autor vieler Fachartikel und als Autors eines Blog zur IT-Sicherheit, der im Jahr 2015 mit dem Sonderpreis der Index-Akademie Berlin für den besten Text in einem IT-Blog ausgezeichnet wurde, ist Dr. Scheidemann einem größeren Publikum bekannt. Seine Spezialgebiete sind Security Awareness und Kryptografie in Theorie und Praxis.
 

Julian Stank
Solution Consultant
Adobe Systems

Julian Stank ist Experte für Digitales Marketing und Programmatic Advertising. Bei Adobe ist er Solution Consultant für den Adobe Audience Manager (Data-Management-Platform) und den Adobe Media Optimizer (Search, DSP, DCO) und hilft Adobes Kunden, den Wert von Technologien im datengetriebenen Marketing zu erkennen. Zuvor hat er als Senior Account Manager bei Efficient Frontier gearbeitet und hat Werbetreibende auf technischer und strategischer Ebene direkt betreut und beraten. Julian Stank hat mehr als 9 Jahre Erfahrung im Online Marketing, speziell für die Kanäle Search, Display und Social sowie im Datenmanagement. Er ist Absolvent der Kiel University of Applied Sciences im Fach Betriebswirtschaftslehre.

Katharina Schachmatov
Consultant für Data Strategy
Alexander Thamm GmbH

Katharina Schachmatov arbeitet seit 2017 als Consultant für Data Strategy bei der Alexander Thamm GmbH. Sie absolvierte 2015 ihr Masterstudium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm. Nach dem Abschluss des Studiums arbeitete sie als Consultant für Big Data und Predictive Analytics bei der Woodmark Consulting AG. Dort war sie für die Erstellung und Durchführung von Schulungen zuständig sowie für Themen aus dem Predictive Planning Bereich. Bei der Alexander Thamm GmbH übernimmt Frau Schachmatov sowohl strategische Aufgaben als auch die konzeptionelle Ausarbeitung von Schulungsinhalten in den Bereichen 'Big Data Architecture' und 'Data Analytics'. Bereits während des Studiums war sie als Tutorin tätig und weist somit eine mehrjährige didaktische Erfahrung auf.

Klaus Peter Schulze
Lead Architekt BI & Big Data Analytics
SEVEN PRINCIPLES AG

Klaus Peter Schulze ist Lead Architekt BI und Big Data Analytics bei der SEVEN PRINCIPLES AG und verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung als Trainer und Berater in den Bereichen Business Intelligence und Analytics mit dem Hauptschwerpunkt Handel. Klaus Peter Schulze entwickelt darüber hinaus Ecommerce-Anwendungen und ist Webmaster eines Verlagshauses mit Verantwortung für das Adplacement. Klaus Peter Schulze ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker und hat darüber hinaus einen Master in Erwachsenenbildung. 

Michael Singer
Experte für Preisrecht
Öffentliche Aufträge und Preisprüfung

Michael Singer beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Thema Öffentliches Preisrecht und Preisprüfungen. Er berät Unternehmen – vorwiegend in den Branchen Sicherheit, Wehrtechnik und Verteidigung, IT und Datenverarbeitung, Technologie, Wissenschaft und Forschung sowie Luft- und Raumfahrt und führt entsprechende Seminare durch. Er blickt dabei auf jahrelange Erfahrung mit Preisprüfern des BWB/BAAINBw und zahlreichen Preisüberwachungsbehörden sowie den meisten öffentlichen Auftraggebern zurück.

Peter Schmitt
Dozent
Akademie der DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG

Peter Schmitt ist Diplom-Mathematiker sowie u. a. Certified Information Systems Security Professional (CISSP), ISMS Auditor / Lead Auditor ISO 27001 und zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter. Peter Schmitt doziert im Auftrag für die Akademie der DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG zu zahlreichen Themen der Informationssicherheit. Im Rahmen der Bitkom Akademie übernimmt er insbesondere die Ausbildungslehrgänge zum IT-Sicherheitsbeauftragten. 

Schachmatov

Tim Schneidewind
Rechtsanwalt
Kanzlei KTR Leipzig

Tim Schneidewind absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig und das Referendariat am OLG Dresden. Während des Referendariats war er u. a. zunächst für eine deutschlandweit agierende Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht und im Anschluss daran am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht der Universität Leipzig als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Nach erfolgreichem Abschluss seines Referendariats hat er gemeinsam mit seinem Geschäftspartner 2015 die Kanzlei KTR als Start-Up gegründet. Sein Fokus liegt dabei im Arbeitsrecht, wobei er sich als besonderen Schwerpunkt den Themen Arbeit 4.0 verschrieben hat. Tim Schneidewind berät u. a. Unternehmen zu rechtlichen Fragen der Digitalisierung und zum Thema Datenschutz.

Torsten Stein
Gründer und Geschäftsführer
faizod GmbH & Co. KG

Torsten Stein ist Gründer und Geschäftsführer der faizod GmbH & Co. KG. Er hat das Unternehmen nach mehr als 10 Jahren Berufserfahrung gegründet. Die faizod ist fokussiert auf die Blockchain-Technologie (Strategieberatung, Projektmanagement, Umsetzung). Herr Stein ist in der IT seit mehr als 16 Jahren aktiv und hat dabei in dieser Zeit verschiedenste Branchen kennengelernt. Von der Logistik, Finanzensektor, Versicherungen bis hin zu Automobil. Mittlerweile liegt sein Know-how in SupplyChains und deren damit verbundener Prozesse. 

Holger Schildt
Referent „IT-Grundschutz und Allianz für Cybersicherheit"
Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI)

Herr Holger Schildt ist seit September 2005 Referent für IT-Grundschutz im Referat "IT-Grundschutz und Allianz für Cybersicherheit" im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Entwicklung und Pflege von BSI-Standards zum Informationssicherheits-management, die Fortentwicklung der IT-Grundschutz-Kataloge (Erstellung von Bausteinen für typische Geschäftsprozesse, Anwendungen und IT-Systeme) sowie die Analyse von zukünftigen Entwicklungen im Bereich Informationssicherheit unter besonderer Berücksichtigung von Risikomanagement-Prinzipien. Im Dezember 2007 wurde Herr Schildt mit der stellvertretenden Referatsleitung im Bereich IT-Grundschutz betraut und leitet seit 2013 das Sachgebiet IT-Grundschutz im zuständigen Referat. 2013 ist Herr Schildt mit der Modernisierung des IT-Grundschutzes beauftragt worden und überarbeitet die IT-Grundschutz-Methode sowie der IT-Grundschutz-Kataloge. Überdies vertritt er den IT-Grundschutz in der Öffentlichkeit.

Bastian Wilkat
Digital Strategist
BTC Business Technology Consulting AG

Bastian Wilkat (M.A. in BWL) befasst sich bei der BTC AG als Digitalstratege mit den Möglichkeiten neuer Technologien für konzerninterne und -externe Geschäftsmodelle aus Energie und Telekommunikation. Er spricht in seinem Podcast "Der Flaneur" mit hochrangigen Gästen aus Wirtschaft, Digitalisierung & Co. und ist Initiator des Digital Technologies Meetup Oldenburg. Seine aktuellen Tech-Themen sind Blockchain und Virtual Reality.

Dr. Christoph Wegener
Experte Informationssicherheit und Datenschutz
wecon.it-consulting

Dr. Christoph Wegener, CCSK, CISA, CISM, CRISC, sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter (GDDcert. und TÜV Nord), ist promovierter Physiker und seit 1999 mit der wecon.it-consulting freiberuflich in den Themen Informationssicherheit, Datenschutz und Open Source aktiv. Zudem ist er nach mehr als achtjähriger Tätigkeit am Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (HGI) an der Ruhr-Universität Bochum nun der IT-Leiter der dortigen Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. In dieser Position verantwortet er insbesondere die Themen Informationssicherheit und Datenschutz. Herr Dr. Wegener ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen und engagiert sich außerdem in der Ausbildung im Bereich der Informationssicherheit. Darüber hinaus ist er Mitglied des Beirats der Zeitschrift "Datenschutz und Datensicherheit - DuD", Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) und Gründungsmitglied des German Chapters der Cloud Security Alliance (CSA).

Dr. Viktoria Winstel
Rechtsanwältin / Fachanwältin für Arbeitsrecht
Osborne Clarke

Dr. Viktoria Winstel ist Mitglied des arbeitsrechtlichen Teams bei Osborne Clarke. Sie berät nationale und internationale Unternehmen in Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, wobei sie außergerichtlich beratend und gerichtlich tätig ist. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind u.a. die Beratung zu Fragen des Fremdpersonaleinsatzes, des Bestands- und Kündigungsschutzes, der Vertragsgestaltung sowie der Fachkräftegewinnung und grenzüberschreitenden Mitarbeiterentsendung. Ferner ist sie auf die inhaltliche Gestaltung und Implementierung von Social Media Guidelines unter Einbeziehung der Mitbestimmungsgremien in Unternehmen spezialisiert. Nach ihrem Studium in Trier absolvierte Dr. Viktoria Winstel ihr Rechtsreferendariat beim OLG Frankfurt. In ihrer Wahlstation war sie in New York für ein weltweites Financial Services Unternehmen tätig. Bereits im Rechtsreferendariat lag ihr Schwerpunkt im Arbeitsrecht.

Matthias Walter
Blockchain & Business Model Innovation Lab
T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Matthias Walter ist Portfolio-Manager der T-Systems Multimedia Solutions GmbH und betreibt dort das Business Model Innovation Lab. Dabei unterstützt er Kunden neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und zielgerichtet aufzubauen. Schwerpunkt dabei sind IoT und Plattform-Geschäftsmodelle. Davor war er als Programm Manager verantwortlich für die Entwicklung einer Fertigungstechnologie bei GLOBALFOUNDRIES (Halbleiterbranche). Zusätzlich sammelte er Erfahrung in der Strategie- und Qualitätsberatung bei DaimlerChrysler.

Dr. Frank Wisselink
Managing Consultant (Junior Partner)
Detecon International GmbH

Dr. Frank Wisselink leitet und berät Innovations- und Strategieprojekte innerhalb und außerhalb des Konzerns Deutsche Telekom. Seine Schwerpunktthemen sind Big Data Economics, Machine to Machine, Smart Cities und Mobile Payment. Er verfügt über viele Jahre internationale Erfahrung in der Beratung, Führung großer Organisationen und Steuerung von Schlüsselprojekten in den Segmenten ITK, Energie, High-Tech- und Unterhaltungselektronik.

Prof. Dr. Beatrix Weber
Expertin für Compliance und IT-Recht
Institut für Informationssysteme (iisys)

Frau Prof. Weber blickt auf umfangreiche Praxiserfahrung in der deutschen Automobilindustrie zurück. Sie ist Leiterin der Forschungsgruppe Recht in Nachhaltigkeit, Compliance und IT am Institut für Informationssicherheits-systeme (iisys). An der Hochschule Hof ist Sie mittlerweile Professorin für Wirtschaftsrecht mit den Schwerpunkten Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht und Compliance und leitet den Studiengang Wirtschaftsrecht, wofür Sie den Studienschwerpunkt „Vertragsmanagement und Compliance“ entwickelte. Sie berät und hält Schulungen für mittelständische Unternehmen, darunter IT-Unternehmen, zum Aufbau von Compliance Management Systemen. Sie ist zudem Lehrbeauftragte der Steinbeis-Hochschule in Berlin im Masterstudiengang „Governance, Risk, Compliance & Fraud Management“.

Josef Waclaw
CEO
Infotecs GmbH

Nach dem Studium der Informatik in Karlsruhe arbeitete Josef Waclaw als Software Entwickler bei der Nixdorf Computer AG in München. Nach dem Wechsel zu Oracle Deutschland war er als Produktmanager für die Relationalen Datenbank-Technologien zuständig. Er wechselte vom Standort München nach Berlin und verantwortete als Sales Manager das Vertriebsgebiet  Berlin / Neue Bundesländer. Nach dem Wechsel zu Sun Microsystem war Waclaw in verschiedenen leitenden Sales-Positionen tätig und verantwortete international die Entwicklung globaler Kunden aus dem Automotive Bereich. Josef Waclaw arbeitet seit 2013 bei der Infotecs Internet Security Software GmbH als Business Manager und ist für die Region D/A/CH zuständig.

Lydia Zillmann
Mitglied der Geschäftsleitung, Beraterin
AviloX GmbH

Nach einem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften und sechsjähriger Tätigkeit in der Unternehmenskommunikation einer Beratungsgesellschaft für Strategie- und Kulturveränderungen arbeitet sie seit August 2014 für die AviloX GmbH. 2011 gestaltete sie als Projektverantwortliche bei ihrem vorherigen Arbeitgeber die Einführung von Social Collaboration Tools als kulturellen Veränderungsprozess. Bis heute ist dieses Projekt bereits mehrfach publiziertes Best Practice für den Kulturwandel und die Verbesserung strategischer Zielerreichung durch den Einsatz sozialer Technologien im Unternehmen. Heute begleitet sie als Projektmanagerin Unternehmen auf dem Weg in moderne Arbeitswelten im Zuge des digitalen Wandels.