Update: Unsere Datenschutz-Schulungen für 2020

20.12.2019

Seit über einem Jahr wird die Datenschutzgrundverordnung angewandt. In der Zwischenzeit konnten Unternehmen und Verantwortliche bereits zahlreiche Hürden meistern. Mit dem kürzlich beschlossenen zweiten Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz – aber auch mit der bevorstehenden ePrivacy-Verordnung – rücken die nächsten großen Veränderungen im Datenschutzrecht bereits näher. Darum gilt es nun dran zu bleiben, um auch die kommenden Herausforderungen bewältigen zu können.

 

Die Bitkom Akademie bietet zahlreiche Seminare zu den Themen Datenschutz an. Hier finden Sie alle Schulungen zum Datenschutz auf einen Blick. Die Bildungsjourney steht online zum Download bereit.

Die Seminar-Übersicht zum Download

Unsere Datenschutz-Schulungen für Einsteiger

Zertifikatslehrgang: Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

Zertifikatslehrgang zum Nachweis des Fachwissens

Verantwortliche Manager und Behördenleiter riskieren Karriere und hohe Geldstrafen, wenn sie den Datenschutz nicht ernst nehmen. Das Risiko hat sich mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) weiter verschärft. In unserem dreitägigen Zertifikatslehrgang werden Grundlagen und Fachkenntnisse des Datenschutzrechts sowie die gesetzeskonforme Umsetzung von Mindestanforderungen an den betrieblichen / behördlichen Datenschutz vermittelt.

Mehr erfahren

Live-Online-Seminar: EU-DSGVO von (A)ccountability bis (Z)weckbindung

Rechtliche Reichweite – Wesentliche Unterschiede zum BDSG

Die EU-Datenschutzgrundverordnung hat den Anspruch, das Datenschutzrecht innerhalb der EU weiter zu harmonisieren und praxistauglicher zu gestalten. Die enthaltenen Regelungen entsprechen teilweise dem geltenden deutschen Datenschutzrecht, gehen aber auch teils erheblich darüber hinaus.

In diesem Live-Online-Seminar stellen unsere Referenten die EU-Datenschutzgrundverordnung auf den Prüfstand. Sie erhalten einen ersten Überblick über wesentliche Themenbereiche der EU-Datenschutzgrundverordnung und die Unterschiede zum geltenden nationalen Recht. Unsere Referenten geben zudem erste Hinweise, was Sie bei der erforderlichen Anpassung der Prozesse in Ihrem Unternehmen zu beachten haben.

Mehr erfahren

Live-Online-Seminar: HR und Datenschutz

Datenschutzfragen im Arbeitsverhältnis

Die gesetzlichen Vorgaben sind eindeutig. Der Datenschutz ist in allen Phasen von HR-Prozessen zu berücksichtigen. In der Unternehmenspraxis stellen sich immer wiederkehrende Fragen: Wie gehe ich mit Bewerberdaten um und welche Informationen darf ich erheben? Welche Probleme ergeben sich bei typischen Prozessen wie Krankmeldung oder Vertretung? Wie lange dürfen Daten von ausgeschiedenen Mitarbeitern gespeichert werden und zu welchen Zwecken kann auf diese Daten zugegriffen werden?

Bei der Gestaltung eines HR-Prozesses sind die Anforderungen des Datenschutzes stets mitzudenken. Im Rahmen dieses Online-Seminars erhalten Sie hierfür praktische Handlungsempfehlungen.

Mehr erfahren

Live-Online-Seminar: Die elektronische Signatur – Mythos oder Realität?

Erfahren Sie, was elektronische Signaturen sind und ob sie für Ihren digitalen Geschäftsprozess passen

Elektronische Signaturen sind für digitale Geschäftsprozesse von großem Vorteil. In vielen Fällen ermöglichen sie erst die Digitalisierung bisher papiergebundener Prozesse. Obwohl die Technik bereits seit Ende der 90er Jahre verfügbar ist, beginnt sie sich erst jetzt durchzusetzen.

In diesem Live-Online-Seminar werden die Formen der elektronischen Signaturen vorgestellt sowie ihre technischen Umsetzungen und Integrationsmöglichkeiten besprochen. Weiterhin werden auch die rechtliche Bewertung gemäß der EU-Verordnung eIDAS und praxisbezogene Risiken sowie Probleme betrachtet. Am Ende des Live-Online-Seminars sollten Sie in der Lage sein, eine erste Bewertung vornehmen zu können, welche elektronische Signaturform für Ihren elektronischen Geschäftsprozess geeignet ist.

Mehr erfahren

Unsere Datenschutz-Schulungen für erfahrene Anwender

Live-Online-Seminar: Auftragsverarbeitung nach der EU-DSGVO

Rechtliche Herausforderungen in der Praxis

Fast alle Unternehmen lagern einzelne Geschäftsprozesse an Dienstleister aus. Fast immer sind davon auch personenbezogene Daten betroffen, die beim Outsourcing an Dritte übermittelt werden.

In diesem Online-Seminar lernen Sie die gesetzlichen Grundlagen zur Auftragsverarbeitung nach Bundesdatenschutzgesetz und EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kennen. Zudem erhalten Sie Tipps für die datenschutzkonforme Auswahl und Kontrolle von Dienstleistern sowie für den erfolgreichen Abschluss von Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung.

Mehr erfahren

Präsenzseminar: DSGVO 2020 – Umsetzung in der Praxis

Fachseminar unter Berücksichtigung des Zweiten Datenschutz-Anpassungsgesetz

Die Übergangs- und Einarbeitungsphasen für Unternehmen und andere verantwortliche Stellen sind vorbei. Einige Aufsichtsbehörden haben bereits erste Maßnahmen zur Überprüfung der Einhaltung der neuen Datenschutzvorgaben gestartet und erste Bußgelder verhängt. Dennoch haben laut einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom e.V. unter mehr als 500 Unternehmen erst ein Viertel (24 Prozent) der Unternehmen in Deutschland die DSGVO vollständig umgesetzt. Mit der Verabschiedung des zweiten Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetzes (2. DSAnpUG-EU) soll es aber zu einer weitreichenden datenschutzrechtlichen Anpassung einer Vielzahl von deutschen Gesetzen kommen.

In diesem Seminar erhalten Teilnehmer ausgehend von aktuellen Use Cases konkrete Handlungsempfehlungen zur effizienten sowie rechtssicheren Umsetzung der neuen Datenschutzanforderungen im eigenen Unternehmen, wie auch einen umfassenden Blick auf das zweite Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz.

Mehr erfahren

Präsenzseminar: HR-Workshop DSGVO

Datenschutz in der Personalabteilung

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verbindlich. Sie hat weitreichende Auswirkungen für alle Unternehmen und ihren Umgang mit personenbezogenen Daten. Besonders betroffen davon sind HR-Arbeit und Datenschutz in der Personalabteilung, denn sie verarbeiten in Personaldaten von aktuellen und ehemaligen Arbeitnehmern sowie Bewerbern. Daher müssen sie bei der Umsetzung der DSGVO darauf achten, dass ihre Datenverarbeitungs-prozesse die Anforderungen des Datenschutzes erfüllen. Was nun die konkreten Aufgaben sind und wie diese bestenfalls umgesetzt werden, erfahren Sie in diesem Workshop.

Mehr erfahren

Präsenzseminar: Digital Marketing & Datenschutz

Cookie-Banner, Fanpages und Co.

User Insights und Datenanalysen beflügeln Kampagnen und sorgen für eine zielgruppengenaue Ansprache im digitalen Marketing. Doch nicht alles was möglich ist, ist auch erlaubt. Die DSGVO zeigt dem datengetriebenen Marketing seine Grenzen auf.

Obwohl die Datenschutzgrundverordnung bereits seit über einem Jahr angewandt wird, sind besonders im Online-Marketing noch zahlreiche Fragen zur rechtskonformen Umsetzung ungeklärt. Beim Einsatz von Social Media, dem korrekten Umgang mit Cookies und Trackingtools oder der gezielten Ansprache im E-Mail-Marketing gibt es noch allerhand Klärungsbedarf. Viele Unternehmen sind angesichts der neuen Regelungen verunsichert.

Im Workshop vermitteln wir Ihnen die aktuelle Rechtslage und geben Ihnen anhand relevanter Use Cases konkrete Handlungsempfehlungen zur effizienten und rechtssicheren Umsetzung der DSGVO im digitalen Marketing.

Mehr erfahren

Unsere Datenschutz-Schulungen für Experten

Präsenzseminar: Datenschutz-Folgenabschätzung

Risiken erkennen, Risiken vermeiden

Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gelten seit dem 25. Mai 2018 neue gesetzliche Verpflichtungen für die Gewährleistung der Datensicherheit in der Datenverarbeitung. Rechenschaftspflichten – „Accountability“ – gehören seitdem zu den übergeordneten Prinzipien. Unternehmen müssen ihre Datenverarbeitungsprozesse nicht nur datenschutzkonform gestalten, sondern diese Konformität auch dokumentieren. Für besonders risikobehaftete Datenverarbeitungen ist seit Mai 2018 zudem das neue Instrument der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) vorgeschrieben. Viele Unternehmen hadern, in welchen Fällen sie eine DSFA vornehmen müssen und wie sie diese konkret gestalten sollen. In unserem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie die Datenschutz-Folgenabschätzung in der Praxis erfolgreich vornehmen können.

Mehr erfahren

Zertifikatslehrgang: Ausbildung zum Datenschutz-Auditor

Zertifikatslehrgang zur Auditierung einer Organisation im Bereich Datenschutz

Die Haupttätigkeit eines Datenschutz-Auditors besteht darin, die systematische Beurteilung des bestehenden Datenschutzniveaus eines Unternehmens vorzunehmen, sowie insbesondere die Angemessenheit der umgesetzten technischen und organisatorischen Maßnahmen, zu bewerten. Weiterhin ist ein Datenschutz-Auditor für die Entwicklung und Steuerung des Auditprogramms sowie die Erstellung der erforderlichen Audit-Checklisten für die Durchführung von Stichprobenprüfungen und Interviews verantwortlich. Er muss die Audit-Methoden zur Durchführung der Dokumentenprüfung und zur Begehung von Standorten anwenden können, um die an ein Unternehmen gestellten standort- und branchenspezifischen Anforderungen des Datenschutzes sach- und fachgerecht einzubeziehen und die Konformität der Maßnahmenumsetzung zu bewerten. Des Weiteren ist die Festlegung von Kriterien für die Bewertung der Feststellungen des Datenschutz-Audits sowie für die Erstellung eines Datenschutz-Auditberichts erforderlich.

Mehr erfahren


Alle Seminare der Bitkom Akademie können auf Wunsch auch als individuelle Inhouse-Schulungen gebucht werden. Gern beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Seminare für Sie und Ihr Team.

 

Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.