"Agile Economics" - Wie Luftblasen in innovativen Geschäftsszenarien vermieden werden

Große Datenmengen intelligent auswerten zu können, wird für Unternehmen zunehmend erfolgsentscheidend. Aber wer weiß schon genau, welche Auswirkungen eine bahnbrechende Innovation wie Big Data im Unternehmen haben kann? Um diese Frage zu beantworten, setzen viele Großkonzerne auf klassisches Innovationscontrolling. Doch häufig müssen sie feststellen: Diese klassischen Methoden funktionieren bei einem Paradigmenwechsel, also einem Durchbruch schneller Innovationen, die grundlegende Veränderungen mit sich bringen, nicht mehr. Das entscheidende Problem dabei ist das sogenannte „Wasserfall-Prinzip“:

mehr ...

Darum brauchen Unternehmen einen virtual classroom

25.04.2016 von Inga Geisler

Andreas H. ist als angestellter Makler einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft ein Bindeglied zwischen dem Unternehmen und dessen Endkunden. Er selbst hat ein Büro in seinen eigenen vier Wänden sowie einen Arbeitsplatz beim Unternehmen. Wenn er sich mit seinen KollegInnen besprechen möchte, findet das oft im virtual classroom statt.

mehr ...

Empathische Führung gegen psychische Erkrankungen

Bei der Fachtagung "Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz" in Basel im Frühjahr dieses Jahres gab es alarmierende News: Selbst kleinen Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern entstehen pro Jahr Kosten von mehr als 100.000 Euro durch psychische Erkrankungen ihrer Mitarbeiter. Die gute Nachricht aber: Die Forschung weiß mittlerweile, was Unternehmen dagegen tun können.

mehr ...

Big Data – steht uns eine Springflut bevor?

31.03.2016 von Ekkehart Gerlach

"Wer nicht in Big Data investiert, gerät ins Hintertreffen“, hört man immer öfter. Wie auch immer man zu Big Data steht, mittlerweile ist unbestritten, dass diese Technologie das Potenzial besitzt, Geschäftsmodelle tiefgreifend zu verändern. Big Data wird in Deutschland aber nicht nur im Hinblick auf neue Chancen diskutiert, sondern stets auch im Kontext von Schutzaspekten. Inwiefern sollen und müssen Nutzer vor Big Data und seinen Konsequenzen geschützt werden? Was bedeutet Big Data bezüglich Datenschutz und Vertrauen? Wem gehören eigentlich die ermittelten Daten? Spannend ist auch die Frage, ob die zunehmende Einordnung der Nutzer in Zielgruppenraster letztendlich zur Reduzierung von Freiheit und Kreativität führt. Viele fragen sich auch, ob vielleicht Small Data eine sinnvolle Alternative ist?

mehr ...

Digital Business Transformation: 7 Irrtümer

08.03.2016

Die digitale Transformation ist das Top-Thema der deutschen Wirtschaft im Jahr 2016. Viele Unternehmen – insbesondere der Mittelstand – müssen mittelfristig ihre bestehenden Geschäftsmodelle und -prozesse an die neuen Marktbedingungen anpassen. Uwe Weinreich, Founder von CoObeya, einem Netzwerk von Experten für Innovation und Referent der Bitkom Akademie, klärt über häufige Irrtümer bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf.

mehr ...

Seiten