KMU müssen bei digitaler Transformation aufholen

29.10.2015

Weiterbildung zu Digitalthemen genießt bei der großen Mehrheit der deutschen Unternehmen einen hohen Stellenwert. Demnach geben Dreiviertel (76%) der Unternehmen an, dass es wichtig oder sehr wichtig sei, dass die eigenen Fachkräfte bei IT-Themen kontinuierlich dazulernen.

Ohne Weiterbildung der Fachkräfte für die digitale Arbeitswelt könnten Unternehmen nicht konkurrenzfähig bleiben, sagen 84 Prozent der Befragten. 79 Prozent gehen davon aus, dass diese Weiterbildung unmittelbar zu einer Verbesserung der Produkte und Dienstleistungen beitrage.

mehr ...

Vergaberechtsreform 2016: Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung

Mit der Umsetzung der Vergaberechtsreform kommen ab 2016 umfangreiche Änderungen auf Unternehmen zu, die an öffentlichen IT-Ausschreibungen teilnehmen. Die Unternehmen dürfen ihre Eignungsnachweise im Rahmen der E-Vergabe zukünftig auch nur noch online abgeben – im Rahmen der „Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung“, kurz „EEE“ genannt.

mehr ...

Weiterbildung hoch im Kurs

20.10.2015

Die größte Bedeutung messen Unternehmen aus dem Bereich Dienstleistungen der Fortbildung ihrer Mitarbeiter bei, gefolgt von Industrie und Handel.

mehr ...

Arbeitswelt 4.0 dominierendes Thema

17.09.2015 von Lydia Zillmann

An einem Begriff kam man auf der diesjährigen „Zukunft Personal“, Europas größter Fachmesse für Personalmanagement, nicht vorbei: „Arbeitswelt 4.0“. Einige der Top-Fragen dabei: Wie kann ich meine Mitarbeiter für die zukünftige Arbeitswelt besser qualifizieren? Wie funktioniert eigentlich Recruiting in der digitalen Zukunft? Wie initiiere ich im Unternehmen eigentlich die moderne digitale Arbeitswelt und warum ist die Frage nicht mit dem Einkauf der richtigen Software gelöst

mehr ...

10 Jahre Weiterbildung für die Digitalwirtschaft

09.09.2015

Anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums veranstaltet die Bitkom Akademie am 16. September 2015 ein Lunchevent auf der Messe Zukunft Personal in Köln. Kunden, Interessenten und Referenten tauschen sich vor Ort aus und knüpfen Kontakte.

mehr ...

Prototyping ja – aber meistens ohne echte Nutzer

Eine nutzerbrille Studie über User Experience Prozesse in kleinen und mittleren Unternehmen hat gezeigt, dass 77% der befragten Unternehmen Prototyping nutzen, um die User Experience eines Produkts bereits früh zu testen. Allerdings finden diese Tests nicht mit echten Nutzern, sondern mit den eigenen Mitarbeitern statt. Insgesamt führen nur 23% der befragten Unternehmen regelmäßig User Experience Tests durch.

mehr ...

Vom Nachzügler zum Profiteur der Digitalen Transformation

Digitalisierung ist das Thema der Stunde, aber wie stellt sich der digitale Wandel eigentlich in der Realität deutscher Unternehmen dar? Wo sehen sie Chancen, wo sind sie hilflos? Antworten darauf gibt die Studie „Digital Business Readiness“, für die das IT-Forschungsunternehmen Crisp Research Entscheider – vom Geschäftsführer bis hin zum Rechenzentrumsleiter – in 100 deutschen Unternehmen befragt hat. Zentrales Ergebnis: Der Großteil (61 Prozent) der deutschen Unternehmen läuft der Digitalen Transformation noch immer hinterher.

mehr ...

Seiten