Big Data-Analysen – die Zukunft vorhersagen statt nur Reports erstellen

Viele Unternehmen sammeln und speichern Daten, erstellen daraus aber nur klassische BI-Reports. Dabei ermöglicht Big Data die zusätzliche Speicherung großer historischer Datenmengen, die bislang wegen zu hoher Kosten oder ungeeigneter Formate nicht verfügbar waren. Durch das Wissen über Ereignisse der Vergangenheit können heute Zusammenhänge erkannt und auf aktuelle Daten angewendet werden, z.B. bei der Echtzeit-Entscheidung über Risikobewertungen neuer Verträge.

mehr ...

Gelungene Social Communication nicht dem Zufall überlassen

07.01.2016 von Inna Weyrauch

Im B2C-Bereich haben sich die sozialen Medien schon lange etabliert. Für den B2B-Bereich gilt dies hingegen noch nicht. Es ist unumstritten, dass jedes Unternehmen einen Internetaufritt haben sollte. Doch die sozialen Medien scheinen im Business-Bereich immer noch nicht vollkommen akzeptiert zu werden. Dabei kann man mit der richtigen Social Media-Strategie viel erreichen.

mehr ...

Bitkom Akademie: Neues Seminarprogramm

21.12.2015

Im Mittelpunkt des neuen Seminarprogramms 2016 der Bitkom Akademie stehen Themen rund um die digitale Transformation und unsere Zertifikatslehrgänge zum IT-Sicherheitsbeauftragten und IT-Risk-Manager.

mehr ...

Mit Weitblick das Cloud-Zeitalter meistern

Wollen wir diesen Planeten für sechs bis zehn Milliarden Menschen sicher und zukunftsfähig gestalten, können wir nicht innerhalb unserer Nationalgrenzen denken, sagt Philipp Müller, Public Affairs Director bei CSC. Der Blick in die USA zeigt, wie eine Kombination von technologischen und organisatorischen Maßnahmen konkret Ressourcen einsparen, Innovation vorantreiben und unsere Lebenswelten verbessern kann. Die deutsche Sensibilität für Industrie, Gesellschaft und Langfristigkeit wird die Digitalisierungsdividende noch größer ausfallen lassen.

mehr ...

Den digitalen Wandel nicht verpassen

Die Digitalisierung zählt zu den aktuellen Top-Themen der Wirtschaft – und ist damit auch einer der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren. Doch beinahe Zweidrittel der deutschen Unternehmen laufen der digitalen Transformation noch immer hinterher. Zu diesem Schluss kommt eine Studiedes IT-Forschungsunternehmens Crisp Research in Kooperation mit Dimension Data vom März dieses Jahres.

mehr ...

KMU müssen bei digitaler Transformation aufholen

29.10.2015

Weiterbildung zu Digitalthemen genießt bei der großen Mehrheit der deutschen Unternehmen einen hohen Stellenwert. Demnach geben Dreiviertel (76%) der Unternehmen an, dass es wichtig oder sehr wichtig sei, dass die eigenen Fachkräfte bei IT-Themen kontinuierlich dazulernen.

Ohne Weiterbildung der Fachkräfte für die digitale Arbeitswelt könnten Unternehmen nicht konkurrenzfähig bleiben, sagen 84 Prozent der Befragten. 79 Prozent gehen davon aus, dass diese Weiterbildung unmittelbar zu einer Verbesserung der Produkte und Dienstleistungen beitrage.

mehr ...

Vergaberechtsreform 2016: Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung

Mit der Umsetzung der Vergaberechtsreform kommen ab 2016 umfangreiche Änderungen auf Unternehmen zu, die an öffentlichen IT-Ausschreibungen teilnehmen. Die Unternehmen dürfen ihre Eignungsnachweise im Rahmen der E-Vergabe zukünftig auch nur noch online abgeben – im Rahmen der „Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung“, kurz „EEE“ genannt.

mehr ...

Seiten