Sonderangebot: Ihr kostenfreies Ticket zur hub.berlin

19.02.2020

Am 1. & 2. April veranstaltet Deutschlands führender Digitalverband erneut das Business und Tech Festival hub.berlin. Die hub.berlin ist Europas interaktives Business Festival für die Gestalter der digitalen Welt. An zwei Tagen treffen sich mehr als 10.000 Digitalexperten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Erleben Sie die Zukunft der digitalen Welt und vernetzen Sie sich mit den Machern hinter den Technologien von Morgen in spannenden Keynotes, Workshops und interaktiven Ausstellungen von führenden Unternehmen und Organisationen der Digitalwirtschaft.

Parallel zur hub.berlin treffen sich Europas führende Daten- und KI-Experten zum Big-Data.AI Summit. Im Rahmen des Summits tauchen sie in die Tiefen der Big Data- und KI-Revolution ein. An zwei Tagen können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ein breites und sorgfältig ausgewähltes Programm freuen, das 45 Stunden Best Practice Präsentationen und Workshops von über 200 führenden Spezialisten kombiniert.

Im Rahmen des Sonderangebots erhielten unsere Kundinnen und Kunden bei der Buchung der folgenden Seminare ein kostenfreies Ticket für das große Bitkom-Doppelevent:

  • Data Driven Marketing Professional – Zertifikatslehrgang

    Kaum ein Unternehmensbereich ist bereits heute so stark von der Digitalisierung betroffen wie das Marketing. Mitarbeiter in Marketing- und Kommunikationsabteilungen müssen sich einerseits stets mit neuen und technologisch anspruchsvollen Marketingideen und -kampagnen behaupten, andererseits aber immer stärker nutzerorientiert und zielgruppendifferenziert denken und handeln. Mitarbeiter müssen zukünftig immer öfter selbstständig datenbasierte Analysen zum Nutzer- und Kundenverhalten durchführen können, um geeignete und individualisierte digitale Marketingmaßnahmen zu starten. Programmatic Marketing, Cross Device Targeting oder Marketing Automation sind nur drei Beispielbegriffe die immer häufiger Verwendung finden.
    Nächster Termin: 09. bis 13.03.2020, Berlin
  • Ausbildung zum KI Manager – Grundlagen Künstlicher Intelligenz und Anwendungs-potenziale für Unternehmen

    Künstliche Intelligenz (KI), Maschinelles Lernen und Autonome Systeme werden die Entwicklung von Unternehmen in den kommenden Jahren entscheidend beeinflussen. Was bedeutet dies für das eigene Unternehmen? Kann man mit KI die zukünftige Wertschöpfung eines Unternehmens unterstützen? Welche KI-Konzepte, welche Grundlagen, Methoden und konkreten Anwendungen verbergen sich hinter den oft strapazierten Schlagworten? Welche Basics muss man kennen, mit welchen Forschungsinstituten und Unternehmen kann man im Bereich Künstliche Intelligenz zusammenarbeiten und wo gibt es bereits erfahrbare Beispiele guter Praxis? Antworten auf diese Fragen gibt der bisher einzigartige Zertifikatslehrgang „Ausbildung zum KI Manager“ in Berlin – die erste Ausbildung im Bereich Künstliche Intelligenz mit Zertifikat.
    Nächster Termin: 09.03. bis 25.05.2020, Berlin
  • Manager digitale Plattform-Geschäftsmodelle

    Digitale Plattformen wachsen extrem schnell, monopolisieren zum Teil ganze Märkte und reißen traditionelle Branchengrenzen ein. Das Geschäftsmodell nutzt Technologien, um Kundengruppen, Produzenten und/oder Maschinen miteinander zu verbinden. Daten, die bei den Interaktionen über die Plattform entstehen werden genutzt, um die Verbindung zwischen den Gruppen weiter zu stärken. So entstehen Ökosysteme, die immer weiter in alle Lebens- und Arbeitsbereiche der Nutzer eindringen. Plattformen nutzen dabei die Vorteile von Netzwerkeffekten, die innerhalb und zwischen den beteiligten Gruppen entstehen. Je mehr Nutzer einer Gruppe die Plattform anziehen kann, desto wertvoller wird sie für eine andere Gruppe. Auf diese Weise entsteht eine Dynamik, die das Wachstum der großen Plattformen erklärt.
    Nächster Termin: 25. bis 27.03.2020, Hamburg
  • Experte Conversational AI – Zertifikatslehrgang

    Conversational Artificial Intelligence gehört spätestens seit Amazon Alexa und Google Assistant zu den spannendsten Trendthemen der Tech-Branche. Doch wie sind intelligente Chatbots und Sprachassistenten aufgebaut und wie lassen sie sich gewinnbringend im eigenen Unternehmen einsetzen? Welche Sprachsoftware wird verwendet und was sind die feinen Unterschiede zwischen guter und schlechter multimodaler Konversation? In diesem Zertifikatslehrgang werden die Funktionsweisen der Sprachassistenten und Chatbots entmystifiziert und die Fähigkeiten vermittelt, die es zur Planung, Gestaltung und Umsetzung im eigenen Unternehmen benötigt. Anschließend erfolgt die praktische Entwicklung eines eigenen Bots.
    Nächster Termin: 30. und 31.03.2020, Berlin
  • Ausbildung zum Robotic Process Automation (RPA) Manager – Zertifikatslehrgang

    Um die fortschreitende Digitalisierung selbst in die Hand zu nehmen, nutzen immer mehr Unternehmen die Software-Technologie Robotic Process Automation (RPA). Somit werden bestimmte Prozesse vollständig autonom gesteuert und abgewickelt.

    Auch Unternehmen ohne Erfahrungen in der Automatisierung können ihre Prozesse durch Software-Lösungen optimieren. Ermöglicht wird die Prozessautomatisierung durch Software-Roboter. Diese Bots übernehmen vollkommen autonom die Steuerung und Abwicklung der ihnen übertragenen Arbeiten. Dadurch können Sie im Unternehmen finanzielle und personelle Ressourcen künftig gewinnbringender einsetzen, da repetitive, manuell ausgeführte und fehleranfällige Prozesse an Service-Bots ausgelagert werden.
    Nächster Termin: 27. bis 29.04.2020, Berlin
  • Data Science mit Python

    Python ist eine Programmiersprache, die auch im Bereich Data Science etabliert ist. Aufgrund ihrer klaren Syntax und leicht verständlichen Struktur eignet sie sich für die Datenanalyse. Bei richtiger Anwendung macht Python das Analysieren großer Datenmengen einfach, effizient und kann Unternehmen rasch neue Erkenntnisse aus dem eigenen Datenbestand verschaffen. Darüber hinaus ist Python plattformunabhängig – es läuft unter Linux, Mac und Windows ebenso wie unter Unix und vielen Unix-Systemen.

    Das dreitägige Seminar schafft einen kompakten und umfangreichen Einstieg in die Data Science- und Programmiersprache Python. Sie sind anschließend in der Lage, Python selbstständig für einfache Datenanalysen im Unternehmen zu nutzen.
    Nächster Termin: 04. bis 06.05.2020, Berlin
  • Rechtsgrundlagen für Big Data Anwendungen & KI

    Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) sind keine Trendthemen mehr, sondern rückt mit großen Schritten in den Unternehmensalltag. Ob Entscheidungsträger, Manager und Mitarbeiter – auf allen Ebenen müssen handelnde Personen, die im Kontext von Big Data/KI-Projekten arbeiten oder diese initiieren, sich zwangsläufig auch mit einer Vielzahl neuer und komplexer Rechtsfragen befassen. Dieses Modul setzt bei der Klärung rechtlicher Aspekte in Bezug auf Beschaffung, Generierung und Weitervermarktung von Big Data als Grundlage erfolgreicher KI-Projekte an: Welcher Rechtsrahmen ist bei der Datenerhebung zu beachten? Welche Haftung kann das Unternehmen im Kontext mit der Verwertung der Daten als „Rohstoff“ treffen, welche zwingenden Vorgaben müssen beachtet werden, um einer möglichen Haftung zu entgehen? Daran anschließend rücken Rechtsfragen rund um den Einsatz von KI in den Mittelpunkt: Welche Besonderheiten gelten für die Lizenzierung KI-basierter Software? Welche Regelungsbestrebungen gibt es aktuell auf EU-Ebene? Die Teilnehmer erhalten in diesem Workshop einen fundierten Gesamteinblick in die rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen beim Umgang mit KI.
    Nächster Termin: 05.05.2020, Berlin
  • Supervised & Unsupervised Machine Learning

    Machine Learning-Algorithmen sind ein elementares Element von Künstlicher Intelligenz und somit zu einem Erfolgsfaktor im Zeitalter der Digitalisierung avanciert. Im Bereich Machine Learning (ML) unterscheidet man zwischen überwachtem Lernen (supervised) und unüberwachtem Lernen (unsupervised). Supervised Learning beschreibt die Fähigkeit einer künstlichen Intelligenz, eigenständig Gesetzmäßigkeiten nachzubilden (z.B. durch Erlernen von Parametern in einem Algorithmus). Unsupervised Learning bedeutet hingegen, dass keine Zielwerte bekannt sind und der Algorithmus versucht, bestimmte Muster zu erkennen.

    Dieses Seminar ist sehr praxisorientiert. Die Teilnehmer arbeiten direkt und selbstständig mit der Programmiersprache Python in der Entwicklungsumgebung Spyder, so dass das Erlernte direkt geübt und vertieft werden kann. Der Trainer moderiert dabei verschiedene Aufgaben und begleitet die Teilnehmer durch die einzelnen Lehreinheiten.
    Nächster Termin: 07. und 08.05.2020, Berlin
  • eGovernment: KI-Grundlagen für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes – Zertifikatslehrgang

    Was ist Künstliche Intelligenz (KI) konkret und wie bringt man KI in die öffentliche Verwaltung – in Behörden, Kommunen und Kreise? Was ist technisch und rechtlich überhaupt sinnvoll? Wie lassen sich Strukturen für eine technische und menschliche Akzeptanz schaffen, insbesondere innerhalb von Behörden und Verwaltungen mit öffentlichem Auftrag?

    Dieser Zertifikatslehrgang wurde in Zusammenarbeit mit dem DFKI speziell für Angestellte des öffentlichen Dienstes und Beamte entwickelt. Die Inhalte bestehen aus Fallbeispielen, Technologien, Szenarien und Strategiekonzepten, die konkreten Anwendungsbezug für Behörden und Verwaltungen haben.
    Nächster Termin: 11. bis 15.05.2020, Berlin
  • Experte Digital Branding – Marken erfolgreich aufbauen und führen

    In Zeiten der Digitalisierung ändern sich Technologien, Bedürfnisse und das Wettbewerbsumfeld immer rasanter. Unternehmen müssen darauf schnell reagieren und anpassungsfähig sein, um relevant zu bleiben und ihre Produkte, Angebote und Dienstleistung attraktiv am Markt zu platzieren. Eine starke Marke und wirksame Markenführung sind dabei Grundvoraussetzung für erfolgreiche Unternehmen geworden.

    In diesem Zertifikatslehrgang erfahren Sie, wie Sie im digitalen Wandel dank einer starken Marke relevant und erfolgreich bleiben. Unsere Referenten zeigen Ihnen praxisorientiert, wie Sie Ihre Marke im Zeitalter der Digitalisierung erfolgreich aufbauen und in der digitalen Welt wirksam positionieren und führen.
    Nächster Termin: 18. und 19.06.2020, Berlin

 

Leider ist das Sonderangebot nicht länger gültig. Das verfügbare Ticket-Kontingent der Bitkom Akademie wurde bis einschließlich 2. März 2020 ausgeschöpft.