TerminOrtUhrzeitPreis*
Nicht-Mitglied
Preis*
Bitkom-Mitglied
BelegungFormat
26.10.2020 -
27.10.2020  
Stuttgart 10:00‑18:00 1.550 1.350 €

Anmelden
Termin
26.10.2020 -
27.10.2020  
Ort
Stuttgart
Zeit
10:00‑18:00
Preis
1.550
Preis Bitkom Mitglied
1.350 €
Belegung
Format

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

 

in Kooperation mit:

  

Digitale und IoT-basierte Geschäftsmodelle versprechen neue Möglichkeiten der Umsatzgenerierung und Kundenbindung. Zeitgleich sehen sich Unternehmen neuen Herausforderungen gegenüber, denn nur ein geringer Prozentsatz von bisherigen IoT-Initiativen in Unternehmen gelten als ökonomisch erfolgreich. Neue IoT-Geschäftsmodelle verlangen nach besonderen Methoden und Herangehensweisen, die das Risiko minimieren und eine konsequente Kundenorientierung sicherstellen.

In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie von einer Geschäftsidee zu einem validierten und zukunftssicheren IoT-Geschäftsmodell gelangen.

> zum Programm

 

Mehrwert des Zertifikatslehrgang

    • Sie lernen Methoden kennen, mit denen Sie unternehmerische Chancen im IoT-Umfeld identifizieren und strukturiert ausarbeiten können.
    • Sie lernen einen interativen Ansatz der Geschäftsmodellentwicklung kennen, mit dem u. a. ein effektives Risikomanagement möglich ist.
    • Sie erhalten ein Skillset, mit dem Sie selbstbewusst Innovationen in Ihrem Unternehmen anstoßen und aktiv mitgestalten können.
    • Sie sind nach dem Lehrgang in der Lage, Ihren eigenen Innovationsprozess zu strukturieren und die erlernten Methoden anzuwenden.
    • Unsere Dozenten sind ausgewiesene Experten auf Ihrem Gebiet und vermitteln das Thema praxisnah und anwendungsorientiert. 

 

Inhalt des Zertifikatslehrgang

Zentraler Bestandteil des Lehrgangs ist das in der Praxis mehrfach erprobte IoT Business Model Builder 2.0. Dabei handlt es sich um ein Framework, das speziell von der Bosch Software Innovation in Kollaboration mit der Universität St. Gallen sowie dem Industrial Internet Consortium (IIC) entwickelt wurde. Mit diesem Framework wird die Komplexität der Geschäftsmodellentwicklung im Internet der Dinge beherrschbar gemacht und strukturiert. Inhalte: 

  • IoT-basierte Geschäftsmodelle verstehen und entwickeln
  • In Wertschöpfungsnetzwerken denken und handeln
  • IoT Business Model Builder 2.0 als Gesamtkonzept kennenlernen und anwenden
  • Kunden- und marktzentrierte Arbeitsweisen und Instrumente verstehen und anwenden
  • Erfolgsfaktoren und Herausforderungen im IoT-Geschäft inkl. Handlungsempfehlungen
  • Vertiefende Praxisübungen 

 

Didaktik

Das Seminar ist interaktiv ausgelegt. Zu jedem Themenblock gibt es eine kurze Einleitung mit einer anschließenden Diskussion in der gesamten Gruppe. Anhand realer Praxisbeispiele lernen die Teilnehmer das strukturierte Vorgehen und die Werkzeuge kennen. Anschließend gilt es, das Gelernte in moderierten Kleingruppen praktisch anzuwenden. Zu bestimmten Zeitpunkten präsentieren die Gruppen ihre Ergebnisse.

 

An wen richtet sich der Lehrgang?

  • Entscheidungsträger und Führungskräfte mit Leidenschaft für Innovationen, die die Chancen des Internet der Dinge für ihre Unternehmen nutzbar machen wollen.
  • Mitarbeiter mit technischem Hintergrund, die die Geschäftsperspektive im Internet der Dinge kennenlernen wollen.
  • Mitarbeiter mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund, die mehr über Potenziale im Internet der Dinge erfahren möchten.

     

Zusätzliche Informationen

  • Der Zertifikatslehrgang schließt mit einer Prüfung am zweiten Tag ab. Die Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice-Teil sowie offenen Fragen zu einem Beispiel-Case. Das Zertifikat beruht auf einem Qualitätsstandard, den sich die Bitkom Akademie und ihr Partner als Qualitätssiegel für ihre Seminare und Lehrgänge gesetzt haben.
  • Sie lernen in kleinen Gruppen von maximal 15 Teilnehmern. Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Seminars beträgt 8 Teilnehmer.
  • Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen geteilt, jeder Gruppe wird jeweils ein Trainer zur Seite gestellt.
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern.   
  • Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Seminarbeginn.
  • Verpflegung und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.

 

Seminar-Rücktrittsversicherung

  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

 

Ihre Referenten

 
Senior Manager IoT Business Development & Consulting
Bosch Engineering GmbH
Projektmanager Internet of Things
Bosch Engineering GmbH