TerminOrtUhrzeitPreis*
Nicht-Mitglied
Preis*
Bitkom-Mitglied
BelegungFormat
22.02.2019Berlin
  • Bitkom Tagungszentrum
  • Bitkom Tagungszentrum
    Albrechtstr. 10C
    10117 Berlin
09:30‑17:30 900 800 €

Anmelden
Termin
22.02.2019
Ort
Berlin
  • Bitkom Tagungszentrum
  • Bitkom Tagungszentrum
    Albrechtstr. 10C
    10117 Berlin
Zeit
09:30‑17:30
Preis
900
Preis Bitkom Mitglied
800 €
Belegung
Format

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

 

In Kooperation mit:

 

Aufgrund eines Schadsoftware-Vorfalls im Juni 2017 entschied sich der Weltkonzern Maersk große Teile seiner IT-Infrastruktur (45.000 Client-Rechner, 4.000 Server, 2.500 Programme) neu aufzusetzen und zehn Tage ohne IT, also völlig analog zu arbeiten. Hätten Sie so souverän wie die Maersk-Führung reagiert? Sind in Ihrem Unternehmen die Weichen gestellt, um mit derartigen Vorfällen umzugehen? Insbesondere Führungskräfte und Entscheidungsträger müssen in derartigen Situationen informiert und kompetent entscheiden und benötigen hierfür grundlegendes Know-how im Bereich der IT-Sicherheit.

Dieser Workshop richtet sich hauptsächlich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitglieder des Vorstands sowie  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Management mit IT- und IT-fremdem Background.

> zum Programm

 

Mehrwert des Workshops

  • Dieser Spezialworkshop richtet sich speziell an Entscheidungsträger mit IT-fremden Hintergrund.
  • Sie erhalten einen kompletten Überblick über aktuelle Bedrohungen, Methoden zur Risikobewertung sowie Auswirkungen der neuen IT-Sicherheits- und Datenschutzgesetze auf Führungskräfte und ihr Unternehmen.
  • Die Förderung des Sicherheitsbewusstseins sowie die praktische Umsetzung einer umfassenden und langfristigen IT-Sicherheitsstrategie stehen im Mittelpunkt des Workshops. 

 

Inhalt des Workshops

Die Teilnehmer identifizieren sich mit ihrer Verantwortung für die IT-Sicherheit ihres Unternehmens und sind mit den grundlegenden Aspekten von IT-Sicherheit vertraut. Sie erhalten einen konkreten Überblick über aktuelle Bedrohungen sowie die Möglichkeiten mit diesen umzugehen. Sie lernen die grundlegenden Wirkungsweisen von Schutzmechanismen sowie Security-Awareness-Maßnahmen und sind in der Lage, eine grundlegende Risikobewertung im eigenen Unternehmen vorzunehmen.

  • Motivation, Grundlagen der IT-Sicherheit und aktuelle Bedrohungslagen
  • Bewusstsein für Cybersicherheit schärfen
  • Kryptographische Anwendungen im Netzwerk
  • IT-Sicherheit im Internet der Dinge
  • Strategien & Methoden für effektive und langfristige IT-Sicherheitskonzepte
  • Risikobewertung und -steuerung

 

An wen richtet sich der Workshop? 

Der Workshop richtet sich hauptsächlich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitglieder des Vorstands sowie  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Management mit IT- und IT-fremdem Background.

 

Zusatzinformationen 

  • Der Workshop findet in einer kleinen Gruppe statt. Unser Referent kann dadurch auf individuelle Fragestellungen besser eingehen.
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern.   
  • Lunch und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
 

Ihre Referenten

 
Abteilungsleiter Cyber Security, Fraunhofer FKIE
Senior Researcher Cyber Security, Fraunhofer FKIE