Online-Workshop Management 3.0

Methoden und Strategien für modernes Führen in agilen Organisationen
 
 

Methoden und Strategien für modernes Führen in agilen Organisationen

Agile Methoden wie Scrum sorgen in vielen Unternehmen für enorme Veränderungen hinsichtlich Unternehmenskultur, Arbeitsweisen und Methoden. Altbewährte Strukturen und Prozesse werden dabei gnadenlos aufgebrochen und verursachen abteilungsübergreifend nicht selten große Unsicherheiten und Widerstand unter Mitarbeitern. Führungskräfte und Management spielen deshalb bei agilen Transformationen eine entscheidende Rolle. Sie legen den Grundstein für den Erfolg eines positiven und motivierten Veränderungsprozesses, der von allen Ebenen im Unternehmen mitgetragen wird. Doch was ist, wenn Führungskräften hierzu die notwendigen Tools und Konzepte fehlen?

 

Datum

Ort

Zeit

Preis*

Nicht-Mitglied

Preis*

Bitkom-Mitglied

Zertifizierung*

(optional)

Verfügbar

 

Datum

16.09.20 - 17.09.20

Ort

online

Online

Zeit

10:00 - 17:00

Preis*

Nicht-Mitglied

1.650

Preis*

Bitkom-Mitglied

1.450

Zertifizierung*

(optional)

0

Verfügbar

 

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

Ziele des Lehrgangs
  • Sie lernen, welche Auswirkung die agile Transformation auf eine Organisation und die Führungs-/Managementrolle hat und erfahren, worin der konkrete Unterschied zwischen Management 1.0, 2.0 und Management 3.0 liegt
  • Sie arbeiten interaktiv mit konkreten Use Cases zu Führungsrollen im agilen Umfeld
  • Sie lernen konkrete Methoden, Praktiken & Tools für das moderne Management im agilen Zeitalter kennen
  • Die Schulungsinhalte behandeln Bestandteile des gleichnamigen Buches von Jürgen Appelo. 
Inhalte des Lehrgangs

Schwerpunkt dieses Management 3.0 Intensivtrainings liegt auf den veränderten Anforderungen an die Führungsrolle im modernen Unternehmenskontext. Diese Schulung liefert anwendungsorientierte Strategien und Konzepte für einen neuen systemischen Führungsstil im Umfeld agiler Organisationen:

  • Konkrete Auswirkung der agilen Transformation auf eine Organisation und die Führungs-/Managementrolle
  • Unterscheidung Management 1.0, 2.0 und Management 3.0 – die neuen Kernelemente
  • Neue Führungsrollen im agilen Umfeld
  • Methoden, Praktiken und Tools für Manager
  • Praxisworkshops Personal Maps, Delegation Poker und Moving Motivators
  • Verortung der Konzepte im eigenen Unternehmensalltag
Zielgruppen

Das Intensivtraining Management 3.0 richtet sich an alle Mitarbeiter im Unternehmen, die sich stärker auf moderne Führungsaufgaben spezialisieren möchten. Das Seminar eignet sich insbesondere für Führungskräfte sowie Mitarbeiter mit lateraler Führungsrolle wie zum Beispiel: Agile Coaches, ScrumMaster, Product Owner, Change Manager aber auch Mitarbeitern aus HR.

Ihr Seminarprogramm

Didaktik

Alexander Keller legt bei seinen Trainings besonderen Wert auf innovative Trainingsmethoden. Er vermittelt seine Inhalte durch abwechslungsreiche und interaktive Trainingseinheiten sowie mittels visueller Inhaltsvermittlung. Lassen Sie sich überraschen!

 

Programm-Download

 

Seminarprogramm | Tag 1

  • 10:00 Uhr
    Begrüßung durch den Seminarleiter
    • Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer
  • Management und Leadership
    • Entwicklung von Management 1.0 zu 3.0 –Was sind die Unterschiede und warum brauchen wir eine neue
    • Art der Führung?
    • Überblick über die Module von Management 3.0
    • hier sammeln wir konkreten Herausforderungen, auf die wir in den 2 Tagen eingehen können
  • ca. 12:15-13:15 Uhr
    Mittagspause
  • Komplexitätsdenken
    • Was sorgt für steigende Komplexität?
    • Wie gehen wir mit steigender Komplexität in eine VUKA Welt um?
    • Welche Prinzipien können helfen, um mit Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität umzugehen?
  • Motivation und Engagement
    • Wie kann eine Arbeitsumgebung geschaffen werden, damit Menschen motiviert sind?
    • Welche Motivatoren treiben mich und meine Mitarbeiter an?
    • intrinsische vs. extrinsische Motivation
    • inkl. Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • Delegation und Empowerment
    • Warum und wobei hilft verteilte Steuerung?
    • Wie kann ich Transparenz über die verteilte Kontrolle, Verantwortung und Aufgaben schaffen?
  • ca. 17.00 Uhr
    Fragen und Ende des ersten Seminartags

 

Seminarprogramm | Tag 2

  • 09:00 Uhr
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1
  • Werte und Kultur
    • Kultur ist immer da und sie ist ein entscheidender Faktor dafür, ob ein Unternehmen funktioniert oder nicht
    • Hauptaufgabe einer guten Führungskraft ist, die Kultur durch Werte zu fördern
    • Welche Werte leiten mich und meine Mitarbeiter?
    • inkl. Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • Lernen und Kompetenzen
    • Manager sollen dabei helfen, Kompetenz zu entwickeln, sodass Teams ihre Ziele erreichen können
    • Wie entdecke ich Kompetenzfelder und wie fördere ich kontinuierliches Lernen?
    • Wie kann ich Teamkompetenzen identifizieren und fördern?
    • Welchen Einfluss hat Kommunikation? Gewaltfreie Kommunikation
  • ca. 12:15-13:15 Uhr
    Mittagspause
  • Organisationsstrukturen entwickeln
    • Themenschwerpunkte sind Hierarchien und Netzwerke, Spezialisierung versus Generalisierung, Effizienz
    • versus Effektivität, Zentralisierung versus Dezentralisierung und Exploitation versus Exploration
    • Welche Strukturen sind in welchen Umgebungen hilfreich?
    • Wie entwickle ich neue Strukturen?
  • Lernen und Kompetenzen
    • Schaffe eine Safe-to-Fail-Umgebung
    • Führe Experimente durch.
    • Experimentiere mehr, schneller und billiger.
  • ca .17:00 Uhr
    Fragen und Abschluss des Seminars
Zusätzliche Informationen
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern.   
  • Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Seminars beträgt 4 Teilnehmer.
  • Dieser Online-Lehrgang wird mit Zoom durchgeführt. Systemvoraussetzungen und unterstützte Betriebssysteme können Sie hier einsehen.
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.
Seminar-Rücktrittsversicherung
  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

share