IT-Projektmanagement Grundlagen

Basiszertifikat GPM
 
 

Performance steigern - Prozesse optimieren

Für den reibungslosen Ablauf und die effiziente Umsetzung eines IT-Projekts trägt der Projektmanager die Verantwortung. Er optimiert unternehmensinterne Prozesse und steht im ständigen Austausch mit den beteiligten Projektpartnern, von Programmierern und Produktdesignern über externe Dienstleister bis hin zum Kunden. Der entscheidende Faktor für seinen Erfolg: Das richtige Know-how, um komplexe IT-Prozesse effizient zu managen.

 

Datum

Ort

Zeit

Preis*

Nicht-Mitglied

Preis*

Bitkom-Mitglied

Zertifizierung*

(optional)

Verfügbar

 

Datum

21.09.20 - 23.09.20

Ort

köln

Köln

Zeit

10:00 - 17:00

Preis*

Nicht-Mitglied

1.750

Preis*

Bitkom-Mitglied

1.450

Zertifizierung*

(optional)

225

Verfügbar

 

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

Ziele des Lehrgangs
  • Sie lernen umfassend Methoden und Arbeitstechniken des professionellen IT-Projektmanagements kennen.
  • Nach dem Seminar können Sie Projekte effizient organisieren, methodisch planen, erfolgreich steuern und transparent präsentieren.
  • Der Referent ist ein erfahrener Trainer mit internationalen Referenzen, u. a. für die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. und IPMA International Project Management Association.
  • Auf Wunsch können Sie am Ende des Trainings eine Prüfung für das Projektmanagement-Basiszertifikat der GPM Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. / IPMA ablegen.
Inhalte des Lehrgangs

Unser Experte vermittelt Methoden und Techniken, IT-Projekte strukturiert und kosteneffizient umzusetzen. Der besondere Schwerpunkt liegt auf der Planung und Umsetzung von Projektlebenszyklen unterschiedlicher Projektarten sowie der Nutzung verifizierbarer Erfolgsfaktoren. Sie erhalten konkrete Einblicke in alle Phasen des IT-Projektmanagements, vom Kick-off Meeting bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss. Nach jedem Themenblock werden die erlernten Methoden an konkreten Projektbeispielen der Teilnehmer anschaulich dargestellt. Themenblöcke des Seminars:

  • Projektauswahl und Projektinitiierung
  • Ausgangssituation analysieren, inkl. Stakeholder und Risiken
  • Ziele setzen und Projekte strukturieren
  • Projektumsetzung und -controlling
  • Projektorganisation und Vertragsmanagement
  • Kommunikation
  • Team- und Konfliktmanagement
  • Berichterstattung und Qualitätsmanagement
Zielgruppen
  • IT-Manager-/innen
  • Unternehmensverantwortliche und Manager/-innen mit Verantwortung für IT-Projekte
  • IT-interessierte Unternehmensverantwortliche
  • Project Management Offices
     
Ihr Seminarprogramm

 

Programm-Download

 

Seminarprogramm | Tag 1

  • 10:00
    Begrüßung durch den Seminarleiter
    • Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer
  • 10:00-10:15
    ​​​​​​​Projekte und Projektmanagement
    • Merkmale und Beispiele von Projekten
    • Warum Projektmanagement? Aufwand und Nutzen
  • 10:15-11:00
    ​​​​​​​Genereller Ablauf von Projekten
    • Sequentieller Ablauf von Projekten
    • Projektbegleitende Maßnahmen
  • 11:00-11:15
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:15-12:15
    ​​​​​​​Projektauswahl und Projektinitiierung
    • Strategische und operative Projektauswahl und Projektportfolios
    • Unterpunkte Projektsteckbrief, Lastenheft und Pflichtenheft, Spezifikation
  • 12:15-13:15
    Mittagspause
  • 13:15-15:00
    ​​​​​​​Ausgangssituation des Projekts analysieren
    • Projektumfeld, Machbarkeit und Team analysieren
    • Interessengruppen (Stakeholder) analysieren
    • Chancen und Risiken analysieren
  • 15:00-15:20
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 15:20-16:00
    Ziele für das Projekt setzten
  • 16:00-17:30
    ​​​​​​​Projekt strukturieren
    • Phasenmodell und Meilensteine
    • Projektstrukturplan
  • 17:30
    Ende des ersten Seminartages 

 

Seminarprogramm | Tag 2

  • 09:00-09:20
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1
  • 09:20-10:45
    ​​​​​​​Ablauf und Termine planen
    • Netzplantechnik
    • Balkenplan (Gantt)
  • 10:45-11:00
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:00-12:15
    Kapazitäten und Kosten planen
    • Ressourcen zuordnen und abgleichen
    • Kosten ermitteln und Budgets errechnen
  • 12:15-13:15
    Mittagspause
  • 13:15-14:30
    ​​​​​​​Projektumsetzung und Projektcontrolling
    • Projektstatus ermitteln und überwachen
    • Weiteren Projektverlauf bis zum Projektende prognostizieren
    • Projektverlauf steuern
  • 14:30-14:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 14:45-15:30
    ​​​​​​​Projektorganisation
    • Arten der Projektorganisation
    • Vor- und Nachteile der einzelnen Arten
    • Gremien und Rollen
  • 15:30-17:00
    Vertragsmanagement und Verhandeln
    • Vertragsarten und –inhalte in Projekten
    • Nachforderungsmangement (Claimmangement)
    • Gut verhandeln
  • 17:00
    Ende des zweiten Seminartages

 

Seminarprogramm | Tag 3

  • 09:00-09:45
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1 und Tag 2
  • 09:45-10:15
    Kommunikation
  • 10:15-10:45
    Problemlösung und Konflikte
  • 10:45-11:00
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:00-11:45
    Teammanagement und Motivation
  • 11:45-12:15
    Berichterstattung und Qualitätsmanagement
  • 12:15-13:15
    Mittagspause
  • 13:15-13:45
    Projektabschluss
  • 13:45-14:30
    Exkurs: Agiles PM
  • 14:30-14:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 14:45-16:45
    Prüfung Basiszertifikat GPM
  • 17:00
    Ende des Seminars 
Zusätzliche Informationen
  • Das Seminar verfügt über eine begrenzte Teilnehmerzahl. Unser Referent kann dadurch gezielt auf Ihre unternehmensspezifischen Problemstellungen eingehen.
  • Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor dem jeweiligen Seminarbeginn.
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern.   
  • Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Seminars beträgt 5 Teilnehmer.
  • Lunch und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.
Seminar-Rücktrittsversicherung
  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

share