IT-Sicherheitsaudits bei KRITIS-Betreibern

Zusätzliche Prüfverfahrens-Kompetenz für § 8a (3) BSIG
 
 

Seminar zur Erlangung der Prüfverfahrens-Kompetenz – mit Zertifikat

Mit dem geplanten IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und der Absenkung der Schwellenwerte soll der Anwendungsbereich „kritische Infrastrukturen“ um neue Branchen sowie Hersteller und Zulieferer der jeweiligen Versorgungslieferketten erweitert werden. Dadurch ist eine Vielzahl neuer Organisationen, Einrichtungen und Unternehmen zur Umsetzung von angemessenen organisatorischen und technischen Maßnahmen und der Meldung von Sicherheitsvorfällen verpflichtet.

Die Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) sind gemäß IT-Sicherheitsgesetz verpflichtet, angemessene Vorkehrungen zur Vermeidung von Störungen ihrer IT-Systeme, Komponenten und Prozesse zu treffen. Dies müssen sie auch gegenüber dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) durch Prüfungen nachweisen können. Um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, benötigen die Prüfer eine entsprechende Prüfverfahrens-Kompetenz für § 8a BSIG, die sie durch dieses Seminar erlangen können. Das Seminar zu IT-Sicherheitsaudits widmet sich den konkreten Anforderungen bei der Prüfung und den entsprechenden Nachweispflichten für ein erfolgreiches Prüfverfahren. 

 

 

Datum

Ort

Zeit

Preis*

Nicht-Mitglied

Preis*

Bitkom-Mitglied

Zertifizierung*

(optional)

Verfügbar

 

Datum

29.10.20 - 30.10.20

Ort

berlin

Berlin

Zeit

09:30 - 17:30

Preis*

Nicht-Mitglied

1.550

Preis*

Bitkom-Mitglied

1.350

Zertifizierung*

(optional)

0

Verfügbar

 

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

Ziele des Lehrgangs
  • Sie sind in der Lage, die Prüfgrundlage gemäß IT-Sicherheitsgesetz anzuwenden.
  • Sie verstehen das Vorgehen bei dem speziellen Prüfungsprozess nach § 8a (3) BSIG und kennen die Besonderheiten.
  • Sie kennen die Dokumentationsvorgaben der Prüfnachweise nach IT-Sicherheitsgesetz.
Inhalte des Lehrgangs

Die Bitkom Akademie hat gemeinsam mit dem BSI und anderen Schulungsanbietern die Methoden und Aufgaben für diese Schulung entwickelt. Der vorliegende Lehrgang wird ohne Fokus auf einen branchenspezifischen Standard (B3S) angeboten, jedoch werden Sie als Prüfgrundlage in Struktur und Aufbau ausführlich behandelt. Konkrete Inhalte sind:

  • Kritische Infrastrukturen und das IT-Sicherheitsgesetz (Modul I) 
  • BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV) und der Geltungsbereich (Modul II)
  • Die Prüfgrundlage (Modul III)
  • Nachweise gemäß § 8a (3) BSIG (Modul IV)
Zielgruppen

Die Schulung richtet sich hauptsächlich an Prüfer aus den Bereichen IT-Sicherheit, ISMS und IT-Infrastrukturen sowie an interne Revisoren, Auditoren und Wirtschaftsprüfer.

Ihr Seminarprogramm

 

Programm-Download

 

Seminarprogramm | Tag 1

  • 09:30 – 10:00
    Begrüßung durch den Seminarleiter
    • Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer
  • 10:00 – 11:30
    Kritische Infrastrukturen und das IT-Sicherheitsgesetz (Modul I)
    • Definitionen und gesetzliche Grundlagen
    • Sicherheitsvorkehrungen und Prüfwesen
    • Informations- und Meldewesen
  • 11:30 – 13:00
    BSI-Kritisverordung (BSI-KritisV) und der Geltungsbereich (Modul II)
    • Rechtsgrundlage
    • Kerninhalte und relevante Anhänge der BSI-KritisV
    • Allgemeine Prüfgegenstand
  • 13:00 – 14:00
    Mittagspause
  • 14:00 – 17:00
    Die Prüfgrundlage (Modul III)
    • Besonderheiten und wesentliche Prüfthemen
    • Prüfschema
    • Branchenspezifische Sicherheitsstandards (B3S) als Prüfgrundlage
    • Orientierungshilfen
  • 17:00 – 17:30
    Abschlussdiskussion und Fragerunde zur praktischen Umsetzung
  • 17:30
    Ende des ersten Seminartages

 

Seminarprogramm | Tag 2

  • 09:00 – 09:30
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1
  • 09:30 – 12:30
    Nachweise gemäß § 8a (3) BSIG (Modul IV)
    • Gesetzliche Regelungen
    • Prüfprozess
    • Nachweisprozess
    • Aufgaben des Betreibers
  • 12:30 – 13:30
    Mittagspause
  • 13:30 – 14:30
    Aufgaben und Eignung der prüfenden Stellen und des Prüfteams
  • 14:30 – 15:00
    Gemeinsame Abschlussrunde
  • 15:15 – 16:15
    BSI-Abschlussprüfung
  • 16:15
    Ende des Seminars
Zusätzliche Informationen
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Schulungsträger des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für den vorliegenden Lehrgang. 
  • Die Prüfung findet am Ende des Lehrgangs statt (60min). Teilnehmer erhalten einen Nachweis zur bestandenen Prüfung.  
  • Der Lehrgang ist ein Grundlagenkurs zur Vermittlung von Inhalten gemäß BSI-Vorgaben. Aufgrund der Aktualität und Neuigkeit des Themas basiert der Lehrgang mehrheitlich auf Vermittlung von theoretischem Fachwissen. 
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern. Die Inhalte des Lehrgangs orientieren sich an den aktuellen Datenschutzanforderungen und eignen sich als Fortbildungsnachweis nach § 15 FAO.
  • Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Seminars beträgt 5 Teilnehmer.
  • Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor dem jeweiligen Seminarbeginn.
  • Lunch und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.
Seminar-Rücktrittsversicherung
  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

share