Experte Digital Branding

Marken erfolgreich aufbauen und führen
 
 

Zertifikatslehrgang zur strategischen Umsetzung moderner Markenführung

In Zeiten der Digitalisierung ändern sich Technologien, Bedürfnisse und das Wettbewerbsumfeld immer rasanter. Unternehmen müssen darauf schnell reagieren und anpassungsfähig sein, um relevant zu bleiben und ihre Produkte, Angebote und Dienstleistung attraktiv am Markt zu platzieren. Eine starke Marke und wirksame Markenführung sind dabei Grundvoraussetzung für erfolgreiche Unternehmen geworden.

In diesem Zertifikatslehrgang erfahren Sie, wie Sie im digitalen Wandel dank einer starken Marke relevant und erfolgreich bleiben. Unsere Referenten zeigen Ihnen praxisorientiert, wie Sie Ihre Marke im Zeitalter der Digitalisierung erfolgreich aufbauen und in der digitalen Welt wirksam positionieren und führen.

 

Datum

Ort

Zeit

Preis*

Nicht-Mitglied

Preis*

Bitkom-Mitglied

Zertifizierung*

(optional)

Verfügbar

 

Datum

26.11.20 - 27.11.20

Ort

münchen

München

Zeit

10:00 - 17:00

Preis*

Nicht-Mitglied

1.650

Preis*

Bitkom-Mitglied

1.450

Zertifizierung*

(optional)

0

Verfügbar

 

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

Ziele des Lehrgangs
  • Der Zertifikatslehrgang ist hands-on und interaktiv gestaltet. Sie haben die Möglichkeit, unternehmenseigene Cases bis eine Woche vor Seminarbeginn einzureichen. 
  • Sie erhalten konkrete Strategie- und Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Positionierung Ihrer Marke. 
  • Sie sind anschließend in der Lage, im Rahmen des bestehenden Geschäftsmodells Ihres Unternehmens eine moderne Branding-Strategie einzuführen.
Inhalte des Lehrgangs

In diesem Praxisworkshop lernen Sie, worauf es beim Branding im digitalen Zeitalter ankommt und wie Sie Ihre Marke in Zeiten des Wandels entwickeln und positionieren. Sie erfahren, welche Fehler man bei der digitalen Markenführung vermeiden sollte und bekommen handfeste Handlungsempfehlungen aufgezeigt. Sie erlernen Tools für eine wirksame digitale Markenführung in Ihrem Unternehmen.

  • Herausforderungen wirksamer Markenführung im digitalen Zeitalter
  • Sensibilisierung für veränderte Marktbedingungen
  • Schnelle und agile Entwicklung einer Marke
  • Erfolgsfaktoren der Markenführung in der digitalen Welt
  • Inspiration zur Ausgestaltung von Touchpoints und Customer Journeys

Im Rahmen der Anmeldung über die Bitkom Akademie können Sie Ihren eigenen Case bzw. Ihr eigenes Fallbeispiele bis spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn einreichen und so während des Workshops in Teams an Ihrer eigenen Marke arbeiten. So nehmen Sie nicht nur die erlernten Tools, sondern konkrete Ergebnisse mit, die Sie direkt im eigenen Unternehmen umsetzen können.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Unternehmer, Entscheider, Marketingmitarbeiter und Kreative, die eine erfolgreiche Marke in der digitalen Welt auf- oder ausbauen wollen, um den digitalen Wandel ihres Unternehmens aktiv zu gestalten und den Herausforderungen der Digitalisierung mit einer starken Positionierung zu begegnen. Die Workshop-Inhalte sind branchenübergreifend konzipiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ihr Seminarprogramm

Didaktischer Aufbau

Der Workshop ist interaktiv aufgebaut. Jedem theoretischen Teil folgt ein praktischer Teil mit interaktiven Übungen, in denen das Gelernte in Gruppenarbeiten und mithilfe von Case Studies angewandt wird. Sollten Sie eigene Use Cases haben, die Sie im Rahmen des Workshops bearbeiten möchten, können Sie diese gerne vorab einreichen. Nach erfolgreicher Präsentation eines Use Cases am Ende des Lehrgangs wird ein Zertifikat ausgestellt.

 

Programm-Download

 

Seminarprogramm | Tag 1

  • 10:00 – 10:30
    Begrüßung durch die Seminarleiter
    • Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer
  • 10:30 – 11:30
    Die Bedeutung von Marken in einer digitalen Welt
    • Herausforderungen wirksamer Markenführung im digitalen Zeitalter
    • Definition des Markenbegriffs: Was ist eine Marke? Warum ist Marke mehr als Logo & Design?
    • Marke als Anker und Leitmotiv in Zeiten des digitalen Wandels
  • 11:30 – 11:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:45 – 13:00
    Entwicklung und Aufbau einer erfolgreichen Marke
    • Die Bestandteile einer Marke: Brand Identity, Unique Value Proposition & Brand Purpose
    • Best Practice Beispiele
    • Erfahrungsaustausch
  • 13:00 – 14:00
    Mittagspause
  • 14:00 – 15:00
    Erarbeitung einer Brand Identity
    • Einführung und Vorgehensweise
    • Individuelle Gruppenarbeit anhand einer Case Study
    • Transfer des Erlernten auf die Praxis der Teilnehmer
  • 15:00 – 15:30
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 15:30 – 17:00
    Erarbeitung einer Unique Value Proposition
    • Einführung und Vorgehensweise
    • Individuelle Gruppenarbeit anhand einer Case Study
    • Transfer des Erlernten auf die Praxis der Teilnehmer
  • 17:00
    Ende des ersten Seminartages 

 

Seminarprogramm | Tag 2

  • 10:00 – 10:30
    Begrüßung durch die Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1
  • 10:30 – 11:30
    Erarbeitung eines Brand Purpose
    • Einführung und Vorgehensweise
    • Individuelle Gruppenarbeit anhand einer Case Study
    • Transfer des Erlernten auf die Praxis der Teilnehmer
  • 11:30 – 11:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:45 – 12:30
    Markenführung in der digitalen Welt
    • Wie leitet man aus einer Marke die richtigen (Online) Marketing Maßnahmen ab?
    • Erfolgsfaktoren der digitalen Markenführung
    • Best Practice Beispiele
  • 12:30 – 13:30
    Mittagspause
  • 13:30 – 15:30
    Ausgestaltung von Touchpoints und Customer Journeys
    • Einführung und Vorgehensweise
    • Individuelle Gruppenarbeit anhand einer Case Study
    • Transfer des Erlernten auf die Praxis der Teilnehmer
  • 15:30 – 16:00
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 16:00-17:00
    Präsentation, Wrap-Up und Feedback
    • Präsentation der Gruppenarbeiten
    • Wrap-Up
    • Q&A
    • Feedback
  • 17:00
    Ende des Seminars
Zusätzliche Informationen
  • Der Zertifikatslehrgang schließt mit einer Prüfung am zweiten Tag ab. Die Prüfungsleistung besteht aus einer Kurzpräsentation eines eigenen Use Cases. Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Das Zertifikat beruht auf einem Qualitätsstandard, den sich die Bitkom Akademie und ihr Partner als Qualitätssiegel für Ihre Seminare und Lehrgänge gesetzt haben.
  • Sie lernen in kleinen Gruppen von maximal 15 Teilnehmern. Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Seminars beträgt 7 Teilnehmer.
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern.   
  • Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Seminarbeginn.
  • Lunch und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.
Seminar-Rücktrittsversicherung
  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

share