Crashkurs IT-Hintergrundwissen

Buzzwords und IT-Fachbegriffe verstehen und richtig einordnen
 
 

Geben Sie den Buzzwords einen Sinn

 

Mit stillschweigender Vereinbarung bezüglich Kenntnisnahme und Verständlichkeit schwirren IT-Buzzwords wie „Big Data“, „IoT“ oder „Cloud“ alltäglich in Firmen herum. Dabei wird allein der Unterschied zwischen „digital“ und „analog“ selten richtig verstanden. Was bedeuten die vielzitierten Nuller und Einser? Welche weitreichenden Folgen ergeben sich hieraus? Welche Begriffe stehen für welchen Sachverhalt und wie funktioniert die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine von Grund auf?

Wappnen Sie sich mit unserem Seminar „Crashkurs IT-Hintergrundwissen“ gegen heimliche Wissenslücken und erhalten Sie mehr Sicherheit, wenn es um die Kommunikation sowohl mit internen IT-Kollegen als auch mit externen IT-Dienstleistern geht.

 

Datum

Ort

Zeit

Preis*

Nicht-Mitglied

Preis*

Bitkom-Mitglied

Zertifizierung*

(optional)

Verfügbar

 

Datum

13.08.20 - 14.08.20

Ort

berlin

Berlin

Zeit

09:30 - 17:00

Preis*

Nicht-Mitglied

1.150

Preis*

Bitkom-Mitglied

950

Zertifizierung*

(optional)

-

Verfügbar

 

ausgebucht

Datum

08.10.20 - 09.10.20

Ort

berlin

Berlin

Zeit

09:30 - 17:00

Preis*

Nicht-Mitglied

1.150

Preis*

Bitkom-Mitglied

950

Zertifizierung*

(optional)

-

Verfügbar

 

Datum

10.12.20 - 11.12.20

Ort

berlin

Berlin

Zeit

09:30 - 17:00

Preis*

Nicht-Mitglied

1.150

Preis*

Bitkom-Mitglied

950

Zertifizierung*

(optional)

-

Verfügbar

 

* zzgl. USt. | 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer

Ziele des Seminars
  • Sie lernen, wie moderne IT funktioniert und was hinter den einschlägigen Schlagwörtern steckt.
  • Das vermittelte IT-Grundverständnis verleiht Ihnen deutlich mehr Sicherheit und Orientierung an Ihrem Arbeitsplatz.
  • Keine IT-Frage ist tabu. So werden Sie als "User" besser verstanden und können Ihre Interessen gegenüber internen IT-Kollegen sowie externen IT-Dienstleistern erfolgreicher vertreten.

 

Inhalte des Seminars

Das Tagesgeschäft bietet kaum Zeit und Gelegenheit, sich spontan die entscheidenden Zusammenhänge von IT-Experten erläutern zu lassen. Die Problematik spitzt sich zudem durch kürzere Innovationszyklen massiv zu, wodurch Wissenslücken immer größer werden. Folgende Inhalte werden in diesem Seminar behandelt:

  • Soft- und Hardware-Architekturen, mobile Endgeräte, Datenbanken,  Schnittstellen,  Bits & Bytes
  • Komplexität, Mensch-Maschine-Kommunikation, Datenanalyse,  Betriebssystem-Welten,  GUIs
  • Schwächen von Software: wieso Programme tatsächlich nie "fertig getestet" werden können
  • Vernetzung im 21. Jahrhundert: von WLAN über Glasfaser bis WhatsApp

 

Tag 1 des Seminars vermittelt Ihnen spannend, unterhaltsam und interaktiv die grundlegende Funktionsweise moderner Technik und Technologien sowie alle relevanten Zusammenhänge. Spontane Fragen und Diskussionen aller Art sind hierbei ausdrücklich erwünscht.

Tag 2 ist als "interaktive Expertenbefragung" konzipiert. Unser Dozent präsentiert und erläutert einerseits die wichtigsten Schlagwörter zu allen IT-Themen und -Aspekten und wird dabei andererseits flexibel auf individuelle Problemfragen des Teilnehmerfelds eingehen. Als kompetenter und erfahrener Informatiker wird er alle denkbaren IT-Fragen und Problemszenarien allgemeinverständlich erklären.

 

Zielgruppen

Das zweitägige Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte ohne explizite IT-Ausbildung und ohne fundierte IT-Kenntnisse. Das Seminar eignet sich für Mitarbeiter aller Hierarchieebenen und Fachbereiche. 

 

Ihr Seminarprogramm

 

Programm-Download

 

Seminarprogramm | Tag 1

  • 09:30-10:00
    Begrüßung durch den Seminarleiter
    Vorstellungsrunde & Erwartungshaltung der Teilnehmer
  • 10:00-11:30
    Blickwinkel überbrücken
    • Die völlig unterschiedlichen Perspektiven von IT-Experten und IT-Nutzern 
    • Erwartungshaltungen auf beiden Seiten verstehen und sich annähern 
    • Kommunikationsmittel, um gegenüber IT-Experten auf Augenhöhe seine Interessen zu vertreten
  • 11:30-11:45
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:45-13:15
    Technologische Grundlagen
    • Geschichte, Aufbau und Funktionsweisen von Computer aller Art − absolutes Basiswissen! (Halbleiter, Ics etc.)
    • Wie Aufgaben und Probleme in Algorithmen und Programme übersetzt werden − Bits & Bytes als Endprodukt
    • Soft-/Hardware-Architekturen, mobile Endgeräte, Datenbanken, Schnittstellen, wie das Internet funktioniert
  • 13:15-14:15
    Mittagspause
  • 14:15-15:45
    Wichtige IT-Zusammenhänge
    • Komplexität, Mensch-Maschine-Kommunikation, Datenanalyse, Betriebssystem-Welten, Benutzeroberflächen
    • Programme lieber "von der Stange" oder "nach Maß"? − die unterschätzte Crux der Software-Anpassung
    • Aufwandsabschätzung in IT-Projekten, Software-Anpassungen/-Änderungen, globale Vernetzung und die Folgen
  • 15:45-16:00
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 16:00-17:30
    Fundamentale IT-Schlagwörter (Auszug)
    • analog / digital, Big Data, Internet of Things, Blockchain, Industrie 4.0, Digitalisierung, Android / Apple / Windows
    • Datenverschlüsselung, -schutz und -sicherheit, DSGVO, Virtual / Augmented Reality, Künstliche Intelligenz (KI)
    • Datei-, Grafik-, Multimedia-Formate (u.a. Unterschied .GIF/.JPG, .MP3/.MP4), Datenkompression (.ZIP & Co.)
  • 17:30
    Ende des ersten Seminartages

 

 

Seminarprogramm | Tag 2

  • 09:00-09:30
    Begrüßung durch den Seminarleiter und Rückblick auf Tag 1
  • 09:30-10:30
    Interaktive Expertenbefragung – Part 1
    • (Mobil-)Funktechnik: DSL, UMTS, 3G/4G, DAB / Internetprogrammierung: HTML(S), XML, PHP, Java
    • Datenmigration und -konvertierung, SQL, "Portierung", Peer-to-Peer, Defragmentierung, Medienbrüche
    • Redundanz, Latenz, Performanz, Datenkonsistenz, Fehlertoleranz
  • 10:30-11:00
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 11:00-12:30 
    Interaktive Expertenbefragung – Part 2
    • Customizing vs. Standard, Parametrisierung, Abstraktion als IT-Prinzip, Treiber-Programme, Source Code
    • Open Source, Kompatibilitätsthemen, NFC / Bluetooth, DNS / Proxyserver, Laser- und Messtechnik
    • Datenträger: von HDD über CD / DVD zu USB-Stick / SSD, Touchscreens, Browser-Technologien, ERP / SAP
  • 12:30-13:30
    Mittagspause
  • 13:30-15:00
    Interaktive Expertenbefragung – Part 3
    • Sprachein-/-ausgabe, Emulation vs. Simulation, Speichertechnologien (RAM / ROM / flash / cache …)
    • Satellitentechnik, Transaktionsprinzip, Induktion, Relais, hacken/cracken, Virus vs. Trojaner, Social Bots
    • Moore'sches Gesetz, Biometrik, Fingerabdruck-Analyse, Nutzer-Identifikation, GPS und Geo-Lokalisierung
  • 15:00-15:30
    Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
  • 15:30-17:00
    Interaktive Expertenbefragung / Zusammenfassung
    • Pixel-/Vektorgrafik, (Co-)Prozessoren, Busse im Computer, Neuronale Netze, 3D: Scan, Print, Displays
    • Apple Mac und MAC-Adresse sind nicht verwandt!, Ihre Spuren im Netz, Das Internet vergisst nie!
    • Fazit: die wichtigsten Erkenntnisse nochmals auf den Punkt gebracht
  • ca. 17:00
    Ende des Seminars

 

Zusätzliche Informationen
  • Das Seminar verfügt über eine begrenzte Teilnehmerzahl von 10 Personen. Unser Dozent kann dadurch gezielt auf unternehmensspezifische Fragestellungen eingehen. Die Durchführung des Seminars kann erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 garantiert werden.
  • Die Bitkom Akademie ist anerkannter Bildungsträger in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer haben im Rahmen des Bildungszeitgesetzes die Möglichkeit, Bildungsurlaub bzw. eine Bildungsfreistellung zu beantragen. Auf Anfrage erstellen wir auch Anträge auf Anerkennung unserer Veranstaltungen in anderen Bundesländern.   
  • Lunch und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
  • Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Seminarbeginn.
  • Tipp: Nutzen Sie für Ihre Anreise zu unseren Akademie-Seminaren die Sonderkonditionen unserer Partner
  • Wir erklären ausdrücklich, dass beim Bitkom – Unterzeichner der Charta der Vielfalt – jede Person, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität willkommen ist.

 

Seminar-Rücktrittsversicherung
  • Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet die Bitkom Akademie eine freiwillige Seminar-Rücktrittsversicherung an.
  • Diese Versicherung ermöglicht Ihnen die kostenfreie Stornierung Ihrer Teilnahme, wenn kurzfristige oder unvorhergesehene Ereignisse Ihre Teilnahme am Seminar verhindern.
  • Die Kosten der Seminar-Rücktrittsversicherung sind abhängig vom Seminarpreis. Die Preisliste der HanseMerkur finden Sie hier.

 

Mehr erfahren Zur Buchung

 

share